Tipps gegen eine trockene kopfhaut?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi :)

Es ist schon einmal gut, dass du nur 2x mal die Woche deine Haare wäschst. Welches Shampoo benutzt du dafür? Denn viele Shampoo´s enthalten aggressive Tenside, die die Haare und insbesondere die Kopfhaut sehr austrocknen (können).

Welche Tenside mild bzw aggressiv sind, kannst du hier nachlesen:

http://www.kosmetik-check.de/themen2012\_08.php

oder auch hier:

http://www.blondblog.de/juckende-kopfhaut-durch-tenside/

Wenn dir dein Shampoo zu wenig pflegt, du es aber weiterhin verwenden möchtest, kannst du wenige Tropfen Öl (z.B. Olivenöl oder das "Nutri-Care Haaröl Mandel Argan" von alverde) hinzugeben. :)

Ich kann dir empfehlen, deine Shampoo´s mit Wasser zu verdünnen. Damit habe ich die Erfahrung gemacht, dass meine Haare schonender gereinigt werden. Zudem braucht man (meist) weniger Shampoo, da es sich leichter verteilen lässt.

Link dazu:

http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?t=2408

Weiterhin solltest du darauf achten, keine silikonhaltigen Produkte zu verwenden, denn Silikone versiegeln die Haare/Kopfhaut -> somit können Kuren usw. nicht mehr richtig pflegen
Silikone erkennst du an den Endungen "-cone","-conol" oder "-siloxane" :)


Deine Kopfhaut kannst du am besten mit Kuren, in Form von (reinen) Ölen, pflegen. Sehr beliebt dafür ist Kokosöl - aber auch Olivenöl wird häufig dafür verwendet (lässt sich aber etwas schwerer auswaschen).
Du solltest darauf achten, dass es um native/kaltgepresste Öle in Bioqualität handelt.

Dafür einfach das Öl in die Kopfhaut einmassieren (wenn du möchtest auch in den Rest der Längen). Falls du Kokosöl verwendest, solltest du es vorher in der Mikrowelle erwärmen, da es bei normaler Raumtemperatur fest ist. Ob deine Haare lieber in trockenem oder feuchtem Zustand geölt werden möchten, wirst (und musst :D) du selbst herausfinden. Meine Haare mögen es, wenn sie angefeuchtet lieber. :)

Das Öl lässt du dann mindestens eine halbe Stunde einwirken - länger wäre natürlich besser -> im Idealfall über Nacht
Damit dein Kopfkissen nicht voller Öl wird, am besten ein Handtuch darüber legen bzw ein Turban um deine Haare wickeln - stelle ich mir aber eher unbequem vor ;)


Weil du es schon angesprochen hast: versuche wirklich mehr zu trinken - vor allem Wasser, ungesüßte Tee´s und gesunde Smoothie´s :)


Wenn du noch mehr Fragen hast, helfe ich dir natürlich gerne weiter :)



Hoffe ich konnte dir helfen

LG Aglaii :)



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aglaii
31.07.2016, 02:06

Noch einmal kurz zu den Problem, dass du zu wenig trinkst - vll hilft dir das ja weiter :)

https://www.youtube.com/watch?v=yDd8EWPsOw4

(ab 3:38)

Wusste nicht wie ich das erklären soll, deswegen der Link zu dem Video :D



LG Aglaii :)

0

Das shampoo von lavera ist sehr gut  - bio sensitive shampoo, mandel 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst mal am Morgen lauwarmes Öl (am besten Kokosöl, aufgewärmt in der Mikrowelle) auf deine Kopfhaut und Haare geben. (Gut einmassieren)
Dies dann mindestens 2 Stunden oder besser noch den ganzen Tag/ oder einfach über Nacht einwirken lassen und schließlich dann wieder in der Dusche mir normalem Shampoo abspülen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KathinkaL
27.07.2016, 13:32

Den Tipp habe ich gerade auch bei einer ähnlichen anderen Frage gegeben :) Das hilft tatsächlich, vor allem Kokosöl.

0
Kommentar von Kule014
27.07.2016, 13:33

:) :)

0

Gegen trockene Kopfhaut aber auch für Haarwachstum gibt es den  ipaceci Hair Activator, es steht auf der Packung mit das es sogar bei Schuppen wirkt (habe ich zum Glück nicht) aber die Produkte sind generell sehr gut, musst es selbst ausprobieren. 'Hast du denn schon mal Haarprodukte verwendet dagegen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?