Tipps gegen Depressionen! (OHNE ÄRZTLICHE HILFE!)

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

das wichtigste ist deinen eltern bescheid zusagen, dass du dich unwohl fühlst. selbst wenn du es nicht glaubst sie werden verständnis haben und dir helkfen wollen. mit deinen eltern kannst du deinen essens drang vermindern und eine gute freundin geht mit dir laufen. probier zudem zumba aus oder so etwas , das dies hauptsächlich der fitness dient und tanzen glücklich macht! versuch aber nicht allein damit fertig zu werden das wird dir nichts bringen! viel glück!

TheDorient14 22.01.2013, 18:04

Meine Eltern hab ich alles erklärt; und wegen dem Essen reduzieren kann ich mir abschminken,denn meine Mutter meint eh schon,dass ich zu wenig esse und sie kontrolliert auch immer das,was ich essen.

Und Sport mache ich auch schon..

Aber danke :)

0

Rede mit Freunden, triff dich viel mit leuten, die dir gut tun. Auf jeden fall solltest du zu einem Arzt oder Psychologen gehen, wenn es dir wirklich schlecht geht. Tabletten lösen das Problem auch nicht

TheDorient14 22.01.2013, 18:00

Ich treffe mich jeden Tag mit Freunden,aber Abends und einfach so mittags passieren solche Auslöser..Und bei Psychologen und Ärzten möchte ich auf keinenfall hin..

trotzdem danke

0

such dir ne sport art, besorg dir soziale kontakte und schätze dein körper wie er ist

TheDorient14 22.01.2013, 18:01

Ich bin bei mehreren Sportvereinen;ich hab viele Freunde; meinen Körper schätzen kann ich nicht..

0

Solltest dich entscheiden ob du irgendwelche Happymacher Drogen nehmen willst, oder richtige Hilfe durch einen Therapeuten bekommen willst. Sprech mit einem Vertrauenslehrer oder so. Ein Suizid löst deine Probleme auch nicht sondern hinterlässt auch noch zusätzlich für die Hinterbliebenden Leid.

Du Ärmste, musstest Dir heute ja schon viel Schwachsinn anhören. Fühl dich mal gedrückt.

Bring diesen Leuten erst mal bei, dass sie sich solche beleidigenden Kommentare stecken können!

Graß hilft mir immer wenn mann es unter kontrolle hat :)

Ohne ärztliche Hilfe hilft Dir keiner (Das ist kein doofer Kommi!).... Psychiater- evtl Medikamente..............Oder lass es.

Was möchtest Du wissen?