Tipps gegen akute einseitige Akne?

3 Antworten

Hallo celysium,

wir möchten dir mal eine kleine Liste von Möglichkeiten vorstellen, die nicht nur deiner Haut, sondern auch deinem Wohlbefinden sicherlich helfen werden! :-)

Damit du dauerhaft eine reine Haut bekommst, ist es wichtig, eine regelmäßige Pflegeroutine zu entwickeln. Wenn du immer nur dann Pickel und Mitesser behandelst, wenn du sie akut sehen kannst, verschwinden die Hautunreinheiten zwar, sobald du sie behandelst; der Zyklus wiederholt sich jedoch immer wieder. Du solltest also Pickel und Mitesser nicht erst bekämpfen, wenn sie schon an der Oberfläche sind, sondern schon vor ihrer Entstehung. Auch gilt: Wenn du Pickel nicht sofort behandelst, dauert es länger, bis sie wieder verschwinden. Wenn du einen entzündeten Pickel hast, benutze ein bis drei Mal pro Tag eine Anti-Pickel Behandlung, bis er wieder verschwindet. Es empfiehlt sich ein Produkt mit Salicylsäure, welches die Poren klärt.

Der erste Schritt für eine reine Haut ist die richtige Gesichtsreinigung. Ein idealer Gesichtsreiniger für unreine Haut entfernt Talg, Fett und abgestorbene Hautschüppchen und öffnet die Poren, jedoch ohne die Haut auszutrocknen oder sie unnötig zu belasten. Experten empfehlen zum einen Produkte mit Salizylsäure und zum anderen ölfreie Waschgels und milde Peelings. Ergänzend können 2–3 Mal pro Woche Gesichtsmasken, zum Beispiel eine Gesichtsmaske gegen Pickel aufgetragen werden, die länger auf der Haut verbleiben und gründlich von überschüssigem Hauttalg und Unreinheiten befreien. Benutze dein Reinigunsprodukt jeden Tag zweimal. Auf diese Weise erhöhst du die Chance, dass sich nicht so schnell Ablagerungen bilden.

Der Schlüssel zu einer reinen Haut ist das richtige Pflegeprodukt und der kontinuierliche Gebrauch. Vermeide übermäßige Hautschälungen, da diese zu weiteren Entzündungen führen können. Bei leichten Unreinheiten empfiehlt sich ein Feuchtigkeitsgel, das die Poren nicht verstopft, die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und so die Barrierefunktion der Haut unterstützt. Bei stärkeren Unreinheiten empfiehlt sich eine spezielle ölfreie Feuchtigkeitscreme gegen unreine Haut.

Weitere Informationen zu unseren Produkten für unreine Haut kannst du dir unter www.neutrogena.de anschauen!

Zudem ist es wichtig, die Haut atmen zu lassen und porenverstopfende Produkte, die Schmutz, Fett und Bakterien binden, zu vermeiden. Speziell für unreine Haut eignen sich leichte getönte Cremes, die Pickel und Mitesser zwar abdecken, aber nicht erneut die Poren verstopfen.

Stress, Müdigkeit oder ein hektischer Alltag können der Haut schaden. Mache daher einen großen Bogen um unnötigen Stress und bau kleine Entspannungsphasen in deinen Alltag ein (z.B. mit einer kleinen Massage oder einem Spaziergang im Grünen während der Mittagspause). Auch ausreichend Schlaf ist wichtig. Ausgeschlafene Haut altert nachweislich langsamer!

Wir verlieren pro Tag rund 2,5 Liter Flüssigkeit, dieser Verlust muss natürlich ausgeglichen werden. Dabei sollte man mindestens 1,5 Liter über zuckerarme Getränke, am besten Wasser oder ungesüßte Tees, zu sich nehmen. Den Rest können wir über die Nahrung aufnehmen. Wichtig ist, dass du regelmäßig trinkst – eine Flasche Wasser sollte also immer mit dabei sein. Da unsere Haut zu einem großen Teil aus Wasser besteht, kannst du so auch die Hautfunktionen nachhaltig unterstützen. Denn wenn die Haut zu viel Feuchtigkeit verliert, verschlechtert sich die Schutzfunktion der Haut. Außerdem verliert sie dann an Spannkraft, Glanz und Geschmeidigkeit und es bilden sich kleine Linien und Risse in der Haut.

Eine ausgewogene, vitaminreiche Ernährung mit Fisch, Vollkornprodukten, Obst und Gemüse ist nicht nur für deine Haut gut. Denk auch an eine ausreichende Zufuhr von wichtigen Mineralien, zum Beispiel Eisen, Magnesium, Kalium oder Zink. Die 3 Top-Nahrungsmittel für schöne Haut sind: Fisch, Ananas und Soja! :-)

Nikotin und Alkohol schaden der Haut und lassen sie schneller altern. Deine Haut dankt dir einen reduzierten Zigaretten- und Alkoholkonsum.

Eine australische Studie zeigt: Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor stoppt den Hautalterungsprozess. Vermeide daher häufige, lange Sonnenbäder und Besuche im Solarium. Wenn es dich doch in die Sonne zieht, achte auf ausreichenden Sonnenschutz. So vermeidest du Fältchen durch lichtbedingte Hautalterung und deine Haut bleibt länger jung und elastisch.

Bewege dich regelmäßig (Sport treiben oder Spazieren gehen). Bewegung regt die Durchblutung der Haut an und der dabei entstehende Schweiß hat eine reinigende Wirkung. Nach dem Sport ist es jedoch sehr wichtig, die Haut gut von Schweißrückständen und Talk zu reinigen, damit es nicht zu verstopften Poren kommt. Insbesondere Rückstände von Make-up sollten gründlich entfernt werden, damit es im Gesicht nicht zu Irritationen kommt.

Durch das Schwitzen sind der Körper und die Haut dehydriert und sollten daher nach der Reinigung mit reichlich Feuchtigkeit versorgt werden. Nur trinken allein reicht dabei der Haut nicht aus. Eine ölfreie bzw. nicht fettende, feuchtigkeitsspendende Körperlotion ist jetzt wichtig, um der Haut die nötige Feuchtigkeit wieder zu geben.

Unter https://www.youtube.com/user/neutrogenade/videos kannst du dir auch einige Videos zu den Themen Haut, Pflege und mehr ansehen! :-)

Für weitere Fragen stehen wir dir gerne zur Verfügung!

Liebe Grüße, Mia vom Neutrogena® Team.

Eine einseitige gesichtsverunreinigung zeigt eigentlich eher davon dass du diese Hälfte stark reibst und verschmutzt. Hast du einen seitenscheitel, auf welcher Seite schläfst du, wie sauber ist dein Handy wenn du telefonierst, hast du Angewohnheiten wie dein Gesicht in der Hand stützen, wie oft wechselst du den Bezug deines Kopfkissens, auf welcher Seite rauchst du deine Zigarette...

Als erstes musst du herausfinden ob es sich um eine hormonell bedingte Störung handelt. Mach dafür ein Blutbild und hormonanalyse beim Hausarzt. Wenn es so ist bekommst du Tabletten und es ist geschafft.

Wenn es das nicht ist dann hast du die Störung von außen. Halte dich von deutschen Experten fern, diese sind was das wissen angeht gut 15 Jahre hintern her, viele glauben sogar das Mischhaut der häufigste hauttyp ist obwohl genau das Gegenteil der Fall ist.

Die die wirklich Ahnung haben sind die Südkoreaner und USA. Ich selber mache seid ca 3 Jahren die 10 steps Routine und meine Haut war noch nie so schön

1

Das ist das Seltsamste an der ganzen Geschichte: Sowohl meinen Pony als auch das Telefon, trage ich auf der rechten Seite - betroffen ist allerdings die Linke. Ich schlafe auch auf der rechten Seite und rauche nicht. Könnte Make-Up der Auslöser sein? Allerdings habe ich in Zeiten wo ich keines getragen habe, keinerlei Unterschied erkennen können. Der Hormontest ist allerdings eine großartige Idee, vielen Dank dafür! Wo finde ich denn eine Anleitung zu der 10 steps Routine?

0
47

Am make up würde es liegen wenn du billiges aus dem Ausland hast, wenn du die in der deutschen Drogerie kaufst dann ist es unbedänglich solange du es auch sauber hälst.

Da du die linke Seite erwähnt hast, spontan fällt mir ein das du vielleicht eine sonnenallergie haben könntest. Also beispielsweise ist je beim Autofahren vor allem die linke Seite der Sonne ausgesetzt und es kann zu Reitzungeb kommen welche durch deine Creme und evtl auch ein etwas ältere lüftungsfilter am Auto sich leicht entzündet. Das würde ebenfalls einer Akne ähneln.

Ich hoffe für dich das es an deinen Hormonen oder einen Stoffbahnen liegt, dann wäre die Sache ziemlich schnell aus der Welt geschaffen. Da es aber einseitig ist wird es wohl eher nicht sein. Durch irgendwas wird deine sozusagen Blanco liegende Seite im Alltag getreitzt.

Tipp auf youtube mal 10 steps korean Skin care Routine ein. Sieht nach viel aus, dachte mir auch am Anfang nur so "überpfelgungsalarm" aber das Geheimnis liegt eben darin das man sein Gesicht wirklich sauber macht und dann wichtige Nährstoffe wiedergibt damit es sich optimal erholt. Wenn du dir keine asiatischen Produkte kaufen willst empfehle ich die vor allem Nivea. Als Tonic benutze ich rosenwasser(nimm das für Lebensmittel aus einen arabischen laden sonst zahlst du zu viel) und allgemein pflegepeodukte nur für empfindliche Haut weil man dennoch viel arbeitet und irgendwie hier erwartet wird das man haut wie Leder hat. Man muss nicht alle Schritte machen, aber es ist doch mal ein guter Start um zu erkennen was die Haut braucht und nicht. Ich selber mache die Maske alle 2 Tage, das Peeling alle 2 Wochen und morgens ist es auch kürzer. Mach das aber erst wenn du ausschließen kannst das es nicht an den Hormonen oder am Körper liegt.

Gerne kannst du mich kontaktieren wenn du noch fragen hast

0

Manchmal hat auch die Ernährung Einfluss. Vor allem Milchprodukte und raffinierter Zucker können hier die Übeltäter sein. In Fleisch sind manchmal viele Hormone drin die den Hormonspiegel durcheinanderbringen und Akne verschlimmern können, und gehärtete tierische Fette können die Poren verstopfen. So genau weiß man das halt nie.

Mikrodermabrasion gegen Akne bzw. unreine Haut?

Hallo,

ich habe unreine Haut (Akne) - war schon bei vielen Hautärzten / Kosmetikern, aber nichts hat bisher geholfen. Medikamente (Pille), diverse Hautpflegeprodukte, Peeling etc.

Nun habe ich von "Mikrodermabrasion" gehört, kann das wirklich gegen Akne helfen? Ich meine billig ist so ein Gerät nicht und ich glaube auch nicht wirklich, dass das helfen kann. Vielleicht hat ja jemand damit schon Erfahrung und anderer Meinung ist?

Derzeit verwende ich Reinigungsschaum und Creme, ab und zu eine Heilerde Maske und Teebaumöl welches ich schon seit bestimmt einem Jahr verwende... Meine Haut hat sich ein wenig verbessert, aber ist immer noch sehr stark.

Ich denke wenn wirklich nichts hilft muss eine Laserbehandlung in Frage kommen gegen die Aknenarben...

...zur Frage

Hilft Sex gegen Akne?

Ich habe seit einem Monat keinen Sex mehr und ich habe auch meine Pille abgesetzt. Nun ist mein Problem wie folgt: Ich habe Akne bekommen und zwar richtig schlimme Akne, am Gesicht und Hals. Würde eigentlich Sex dagegen helfen?

...zur Frage

Was für Erfahrung hast du mit dem Duac Akne Gel gemacht?

Ich habe mir ziemlich viele Erfahrungsberichte gelsen die allerdings schon älter sind, deswegen frage ich hier.
Den meisten  hat es geholfen, was für Erfahrung hast du damit gemacht?
Ich habe es wegen unreiner haut und Pickel also "akne" verschrieben bekommen . Mir wurde auch Blut abgenommen, danach kriege ich noch Tabletten ( Aknenormin).

...zur Frage

Akne - Was tun, wenn Hautarzt nicht hilft?

Seit 2 Jahren hat meine Frau Akne bekommen. Seit dem haben wir außer Hausarzt und Frauenarzt 5 Hautärzte gewechselt! Und überall die gleiche Antwort: "Ah! Das vergeht in halbes Jahr." Jeder anderer Arzt verschreibt Antibiotikertablette, Flüssigkeiten und Salben, ohne die Akne genauer zu untersuchen. Problemm ist, dass die Mittel gar nicht helfen und die Akne ist immer noch da! Was kann man in dem Fall tun, was für ein Spezialist kann uns helfen und wo wir so einen finden? Werde sehr dankbar für konstruktive Antworten (nur bitte keine "Selbstmedizin") Danke

...zur Frage

Anti-Baby-Pille schädlich für den Körper?

Hallo,

ich war letztens beim Frauenarzt und habe auf Anfrage eine Pille ("Belara") verschrieben bekommen. Ich hab sie noch nicht eingenommen, da ich unsicher bin, ob die eigentlich schädlich ist, da ich erst 14 Jahre alt bin. Ich möchte die Pille nicht für Verhütungszwecke benutzen, sondern gegen Akne (ich war schon oft bei vielen verschiedenen Hautärzten & Kosmetikern, das hat leider alles nichts gebracht). Ich hab den Frauenarzt auch gefragt, ob die Pille schädlich sei, als Antwort bekam ich Dinge wie erhöhtes Herzinfarktrisiko aufgezählt, aber da keiner aus meiner Familie jemals einen Herzinfarkt oder Thrombose hatte und ich ja auch noch sehr jung bin, wäre dies nicht das Problem. Ich meine eher Sachen wie zB Unfruchtbarkeit oder dass der Körper dann irgendwas nicht mehr hinbekommt oder so. Könnt ihr mir helfen?

Liebe Grüße,

Peachneko.

...zur Frage

Akne-Cremes die die Haut pellen?

Hallo, ich hatte mal von Doktor Wolff aknefug 10% davon hat sich meine Haut total gepellt und meine Akne am rücken und im Gesicht waren weg allerdings sind sie nach einiger zeit wieder gekommen und die Creme funktioniert nicht mehr (wisst ihr vielleicht warum?) und kennt ihr vielleicht noch stärkere Cremes die die Haut pellen aus der Apotheke denn damit hab ich die besten Erfahrungen gemacht? (war schon 3x bei Hautärzten aber die helfen nicht..) Danke schonmal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?