Tipps fürs Haare färben mit Henna! :)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

also ich würde dir raten dir eher nicht die Haare zu färben und besonders nicht so oft in Folge, auch wenn Henna ein pflanzliches Mittel sein soll, so wird das in Deutschland verkaufte doch oft mit synthetischen Hilfsmitteln angereichert und ist deswegen eigentlich auf Dauer gesehen garnicht so gut für die Haare:

http://de.wikipedia.org/wiki/Hennastrauch#Henna-Farben

Zitat: "Henna-Farben

Je nach Qualität des Hennapulvers sowie Art und Weise der Anwendung variiert der Farbton, der auf Haut und Haar erzielt werden kann, zwischen hellem Orange und dunklem Mahagonirotbraun.

Allerdings werden unter dem Begriff „Henna“ sehr oft Mischungen mit anderen farbgebenden Pflanzenbestandteilen angeboten, die blond, braun oder schwarz färben sollen, allerdings ist darin häufig kaum Henna enthalten. Da Henna in Deutschland als ein Haarfärbemittel gilt, darf und werden vielen auf dem Markt befindlichen Hennaprodukten entweder synthetische Farbstoffe oder sogenannte Beizen (Farbverstärker wie das Natriumpikramat, (engl. sodium picramate) eine aromatische Nitroamino-Verbindung, die das Erbgut schädigen kann) zugesetzt, um eine schnelle und sichere Färbung zu gewährleisten. Diese sind für die allergieauslösende Wirkung der Produkte verantwortlich. Der Hennafarbstoff Lawson selbst ist kein Sensibilisator. Sowohl tierexperimentelle Untersuchungen zur Bestimmung des Sensibilisierungsvermögens als auch Tests am Menschen verliefen mit dem reinen Farbstoff negativ.[9] Besondere Vorsicht ist bei angeblich „schwarzfärbendem Henna“ geboten. Solche Mischungen können die chemische Farbsubstanz PPD (Phenylendiamin) enthalten, die schwere allergische Reaktionen auslösen und zu irreparablen Hautschäden führen kann."

Lass dich da am besten von einem professionellen Friseursalon mal beraten oder in einem Drogeriemarkt, beispielsweise Dm.

Deine Haare werden auf jedenfall dadurch bis ins hohe alter eine bessere Qualität haben und nicht so schnell ausfallen.

Liebe Grüße und ich denke mal du hast doch auch von Natur aus keine hässlichen Haare.

Tommy

die farbe hält nicht länger, sie wäschst sich so raus, wie sie sich rauswäscht, egal was du machst. je länger du die farbe einwirken lässt, desto intensiver ist das ergebnaucht länger, bis es sich ein bisschen rauswäscht. aber das weißt du ja sicher. daß bei den ersten 5 haarwäschen nach dem färben noch farbe rauskommt ist normal, aber was dann im haar noch drin ist, bleibt in der regel drin.

was genau möchtest du mit dem rotwein bezwecken? meiner erfahrung nach bringt das garnichts. es gibt leute die schwören drauf, das henna anzurühren und einen mittag im heißen auto oder backofen stehen zu lassen, andere rühren ihn mit schwarztee an usw. jahrelanges ausprobieren hat gezeigt,d aß die ergebnisse nicht anders sind, als wenn man das henna ganz normal anrührt wie es auf der packung steht. zumindest war das bei meiner frau so.

oh mein pc hat mal wieder etwas verschluckt. oben sollte es heißen: desto intensiver ist das ergebnis und es braucht auch länger, bis es sich ein bisschen rauswäscht.

0

Was möchtest Du wissen?