Tipps für Theorieprüfung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da würde ich sagen Lernen, Lernen und nochmal Lernen.

Man fängt nicht eine Woche nachdem man seinen Termin hat an zu Lernen.

Ich habe mich knapp 6 Monate jeden Tag für 30 Min rangesetzt und am Ende auch ohne Fehler und beim 1x Bestanden.

Wenn du noch extreme Schwierigkeiten mit Rechts vor Links oder anderen Dingen hast, dann gehe zu deinem Fahrlehrer und sag ihm er soll dir alles in ruhe erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt es da nicht so Lernsoftware für?

Sowas ist praktisch. Spuckt ne Frage öfter aus, je öfter du sie falsch beantwortest. So ne Sachen wie Vorfahrt oder alle anderen offensichtlichen Antworten lassen sich ja meist mit gesundem Menschenverstand lösen, aber die nervigen 10% die aus irgendwelchem Versicherungskram oder wie weit darf was wann an welchem Auto wo vorragen und sowas bestehen....die muss man wirklich oft machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gaaaanz viel lernen! Aber nicht nur die Prüfungssimulation machen, sondern nur die Fragen. Da bei der Simulation ja nur 30 Fragen dran kommen.
Und bloß nicht verrückt machen, die Theorie ist total easy, aber nur wenn man ordentlich gelernt hat!
Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur knapp? Lern weiter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?