Tipps für schnelleren muskelaufbau?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Grundsätzlich müsste man mal wissen, was deine Ziele sind (wieviel willst du aufbauen, etc). Und wie deine Ausgangslage ist - also Alter, Größe,  Gewicht, wenn möglich auch Körperfettanteil (KFA) und sportliche Vorgeschichte. 

Generell benötigt ein Muskelaufbau 3 Komponenten: Training, Ernährung und Disziplin. 

Ernährung: die Basis steht hier und zwar besser formuliert, als es hier jemand könnte. www.abnehmen-ernaehrung.net

Zusammengefasst bedeutet das, dass du zum Aufbau einen Kalorienüberschuss brauchst (die ersten Wochen kannst du aös Anfängerin vielleicht auch ohne Überschuss aufbauen). Beispielpläne gibt es da auch. Du solltest schauen, dass du genug Eiweiß zu dir nimmst. Da kann dir ein Proteinshake dabei helfen -ist aber kein Muss, der Bedarf kann auch durch entsprechende Ernährung gedeckt werden. Wenn ein Shake, dann einfaches Whey mit ausreichend BCAAs - kann ich gerne nochmal erklären, dann wird aber der Text hier zu lang. Wenn du etwas Trainingserfahrung hast kannst du such mal Krestin ausprobieren. Alles andere an Supplements ist eigentlich Überflüssig bzw nur in Ausnahmefällen sinnvoll.

Training: entweder den Plan von code-fitness oder hier mal schauen. http://fitness-experts.de/frauen

Auf beiden Seiten gibt es viele Hintergrindinfos - da wird auch die Pausenfrage nochmal beantwortet. Das sind aber mit Abstand die Besten Pläne, die es gibt. Durch die Übungsauswahl (Grundübungen) setzt du eine solide Basis und baust bestmöglich auf.

Das wars für den Anfang. Wenn du noch Fragen hast, melde dich. 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?