Tipps für schnellen muskelaufbau?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Beschäftige Dich erstmal intensiv (Bücher/Web) mit einer ausgewogenen Ernährung, das genügt in der Zeit des Gesamtkörpertrainings.

Bei einer erhöhten Eiweisszufuhr musst Du auch entsprechend viel trinken, da sollte man gut informiert sein. Den notwenigen Anteil kannst Du auch Deiner normalen Ernährung entziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Fitnessbereich braucht es bei einer normalen ausgewogenen Ernährung keinerlei Nahrungsergänzungsmittel.

Diese können Training nicht ersetzen.

Krafttraining sollte 2 bis 3 x / Woche im Wege eines Ganzkörperworkouts absolviert werden.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Übungen sauber und ordentlich ausführen. Immer bis zum totalen Muskelversagen trainieren und nicht mehr als 15 Wiederholungen machen. 
Dann die Regenerationspause einhalten (24 - 48 Std) und genügend Proteine und Kohlehydrate zu Dir nehmen. 
Ich sehe in meinem Gym oft die Jungs um die 16/17, die ihr Training eher schlecht als recht durchziehen, wie eine lästige Pflicht. So wie Zimmer aufräumen oder so. Sie trainieren mit irgendwelchen Gewichten hektisch und zügig, um schnell fertig zu werden. Wenn sie aber Erfolg haben wollen, müssen sie lernen, diesen Schmerz zu lieben. Ohne Lactatgesicht, keine Muskeln. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Schnell" ged amoi goa nix, "schnell" wead i nua miad" = österreichisches Sprichwort.

Weshalb willst du Eiweispulver vorm Training und nen Proteinshake nach dem Training zu dir nehmen? Beides ist nur ein Eiweißersatz, falls du nicht täglich zBsp 1kg Pouletbrust in dich reinschieben möchtest.

3x/Woche gehst du trainieren? Nicht sonderlich viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal Proteinreiche Ernährung durch z.B. Magerquark beginnen. Eiweißpulver eher hinterher. Ansonsten evtl. noch Kreatin und BCAA's. Aber Ernährung ist definitv das Wichtigste. Dann die Übungen wirklich korrekt ausführen und zwar mit viel Gewicht und wenig Wiederholungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
JudeFrache 23.11.2016, 13:35

Und wie mehme ich kreatin und das andere an besten ?

0
Senbu 23.11.2016, 13:51
@JudeFrache

Kreatin brauchst du nicht da du zu wenig Muskeln hast um die Wirkung gut zu sehen und da du noch nicht so stark bist brauchst du auch keine bcaas wenn du wissen willst was das ist schreib ein Kommentar.

0
Peperico 23.11.2016, 13:57
@Senbu

Upps, hast Recht, habe aus Versehen nur den oberen Teil der Frage gelesen. Also wenn du Anfänger bist baust du sowieso schnell Muskeln auf. Eigentlich brauchst du dann am Anfang gar nichts. Wenn du ein bisschen Eiweiß in die Ernährung so einbaust reicht das völlig aus. Also, Quark, Eier, Fisch...

0

Was möchtest Du wissen?