Tipps für Rückwärtsfahren mit einem Anhänger im Dunkeln?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo! Ein einfaches, aber sehr wirkungsvolles Mittel ist das Einschalten der Nebelschlußleuchte. Wenn alles richtig angeschlossen ist, sollte nur die Lampe am Anhänger brennen. Wenn das immer noch nicht reichen sollte, muß man den Schraubenzieher bemühen und das rote Glas der NSL abmontieren. Dann hat man ein relativ gutes weißes Licht nach hinten. Eine andere Überlegung wäre, einen "richtigen" Rückfahrscheinwerfer zu anzubauen. Dies gelingt aber nur, wenn an beiden Fahrzeugen sog. 13 polige Stecker bzw. Dosen vorhanden sind. Bei 7 poligen Steckern wird nämlich kein Signal vom RFSw übertragen. Und als Letztes noch dieses, magnetische Taschenlampen könnten auch recht gute Dienste erweisen. Also dann, hoffe geholfen zu haben, Gute Fahrt.

Beim Anhängerrangieren hilft nur ständiges Üben-und zwar bei Tag.Falls das eine einmalige Sache ist kann man den Hänger vor der Einfahrt gerade stellen und dann das Auto neu ankuppeln,und gerade hochfahren.

Neuere Fahrzeuge haben auch aus gutem Grund die Funktion, dass bei eingestecktem Anhaenger-Stecker die Rueckfahrleuchte des Zugfahrzeuges deaktiviert wird. Sollte das bei Deinem Auto nicht so sein, hilft es ungemein, das manuell zu machen.

Wenn möglich gut ausleuten.....gewöhne dir an mit spiegel zu fahren....(also nicht umdrehen)evtl wenn der hänger(kommt natürlich drauf an wie groß er ist..!)ein stützrad hat abkuppeln und reinschieben ...ist oftmals leichter!!!

Wenn man die Warnblinkanlage einschaltet hilft es etwas.Man kann natürlich auch eine Rückfahrleuchte am Hänger montieren.

Du musst die Einfahrt gut ausleuchten. Lampen am Anhänger werfen irritierende Schatten.

Vieleicht kannst Du die Einfahrt mit einem mobilen Halogenstrahler ausleuchten.

Spiegel in der Einfahrt an den kritischen Punkten? Oder gibts denn keine Lotsen?

Hab noch was vergessen, Bewegungsmelder mit Licht bei den Spiegeln.

0

Was möchtest Du wissen?