Tipps für Haarpflege: Ansatz fettig, Kopfhaut schuppig?

5 Antworten

Schuppen können verschiedene Ursachen haben.

Fettig und Schuppig klingt für mich wie ein Seborrhoisches Ekzem. Kann aber auch andere Gründe haben. Von H&S halte ich persönlich nicht viel. Manchmal verschwinden sogar die Schuppen nach dem Absetzen von solchen Anti-Schuppen Shampoos. Ein Versuch ist es wert.

Wenn es sehr störend ist, wird dir sicherlich ein Hautarzt weiterhelfen. Der kann die Ursache feststellen.

Weniger Haare waschen? 

Auch bei vielen Schuppen sollte man die Haare nicht täglich waschen, vor allem nicht mit Shampoo.  Drei mal die Woche reicht aus. 

Wundert mich nicht das dein Haar so schnell fettig wird. Das mit dem Öl ist auch sehr fraglich, den wenn dein Haar so schnell fettig wird, hast du warscheinlich fettige Schuppen, wo das Öl absolut falsch wäre.

Übrigends sollte du mal überlegen zum Hautarzt zu gehen. Starke Schuppenbildung kann auch auf Neurodermitis, Schuppenflechte oder Pilzinfektion hindeuten.

Ich hab mir damals aus dem dm Totes Meersalz Shampoo geholt. Ruck zuck war alles an Schuppen weg. Man darf es nur nicht zu lange benutzen.

Was möchtest Du wissen?