Tipps für guten Pc

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi,

grundsätzlich kannst du das GPU Rendering, insbesondere bei 3D Animationen, verwenden.

Es kommt natürlich darauf an, ob das verwendete Programm das auch unterstützt. Cuda unterstützt nVidea und OpenCL AMD.

Den RAM könnte man verdoppeln, ansonsten ist das OK.

Mit Professioneller video bearbeitung und 3D animation hab ich selbst keine erfahrung aber gelesen hab ich schon drüber

z.b. programme wie Adobe After Effects haben kein problem damit 16GB Ram aufzubrauchen, das liegt so viel ich weiß daran dass After Effects eine vorschau in die natürlich schnelleren RAM speichert, daher ist viel belegt. Ob mit mehr RAM schneller gerendert werden kann weiß ich leider nicht

Was die Grafikkarte angeht hab ich schon öfter gelesen dass man mit ihn sehr viel schneller rendern kann, das aber zu fehlern führt weil die grafikkarte zwar schneller aber ungenauer rendert außerdem dass viele programme hierfür nur die CUDA-Recheinheiten unterstützen und so alle HD Radeon modelle ausgeschlossen sind

an der CPU dürfte es eigentlich nicht liegen, nach der neuen haswell generation und evtl den Xeon Prozessoren ist eine i7 3770 (mit oder ohne K) die stärkste CPU auf dem markt

Wenn man einen PC für die Videobearbeitung und für's rendern optimieren möchte... dann optimiert man ihn an die Software die man verwendet.

Sowas enorm wichtiges unterschlägst einfach.

Die Grafikkarte macht da nichts, eine SSD bringt auch wenig. Was etwas bringt ist der Prozessor und der RAM. Was ist dein Budget?

manueln96 03.09.2013, 15:57

Gibt es bessere Prozessoren? I weiß die Ram sind zu verdoppeln, ich hatte es auch schon vor einiger Zeit vor. Mein Budget geht von bis XD, ich gebe das aus was auszugeben ist. XD

0

Ich als Leihe sage du brauchst mehr RAM Also am Prozzesor und an der SSD sollte es nicht liegen

manueln96 02.09.2013, 09:07

Und eine bessere Grafikkarte würde die was bringen?

0
ANDY91XX 02.09.2013, 09:11
@manueln96

Wie gesagt Ich bin auf dem Gebiet was das rendern und videobearbeiten angeht nicht so fit. Aber das man dafür mehr Ram braucht weiß Ich bestimmt.

0
ANDY91XX 02.09.2013, 09:14
@ANDY91XX

Das habe Ich noch gefunden was die Karte angeht:

Die Grafikkarte ist im eigentlichen Renderprozess unbeteiligt und dient ausschliesslich nur zur Darstellung auf dem PC.

Entscheidend für das Renderergebnis ist die Software die Du verwendest, insbesondere die "Codecs" die das rendernde Programm verwendet.

0
ANDY91XX 02.09.2013, 09:14
@ANDY91XX

Das habe Ich noch gefunden was die Karte angeht:

Die Grafikkarte ist im eigentlichen Renderprozess unbeteiligt und dient ausschliesslich nur zur Darstellung auf dem PC.

Entscheidend für das Renderergebnis ist die Software die Du verwendest, insbesondere die "Codecs" die das rendernde Programm verwendet.

0

Was möchtest Du wissen?