Tipps für Entspannungstechniken bei Reizdarm-Syndrom?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du könntest Deine Krankenkasse nach Angeboten fragen. Für Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training werden Kurse angeboten, die die Kasse bezahlt. Zudem lohnt es sich, nach Selbsthilfegruppen Ausschau zu halten, z.B. über das Internet. Gute Besserung. LG

:-) Da hab ich noch nicht dran gedacht: Die Krankenkasse! man ist so aufs Internet fixiert... :-) Danke für den Tipp! ich hoffe, es wird bald besser, das ist so unangenehm...:(

0

Was möchtest Du wissen?