Tipps für Einstweilige Verfügung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nimm dir lieber einen Anwalt. Solche Sachen sind kompliziert und wenn du gewinnst, hat der Nachbar vermutlich die Gerichtskosten und auch deine Anwaltskosten zu tragen. Zur Not gibt es auch noch die Prozesskostenbeihilfe. Lass dich da am besten von einem Profi beraten :)

LG

MissEmmy

Schwere Frage ... aber ich kann mir deine Situation gut vorstellen .. Ich schreib jetzt mal ganz dreist: Dein Nachbar ist Psycho und kennt all seine Tricks und die meisten fallen darauf rein .. auch leider Behörden. Meines Erachtens wird es nicht viel bringen, wenn du dich alleine vertrittst ... zumal dein Nachbar auch einen Anwalt hat ... weiß allerdings nicht, sie das diesbzgl. mit der Bezahlung läuft, da er doch unter Betreuung steht. Am besten wäre es wirklich, dass auch du dir einen guten Anwalt nimmst, den findest du leider nur noch Mundpropaganda ... hör doch rum .. glaub aber nicht an die tollen Internetauftritte mancher Anwälte, da steckt meistens viel Luft dahinter (mein Sohn istvor kurzem auf so was reingefallen .. war nur teuer) Ich wünsche dir einen wirklich guten Anwalt und ganz ganz ganz viel Glück ...

nartkala 10.07.2011, 23:19

Ironie des Schicksals. Betreue aus beruflichen Gründen psychisch Kranke Menschen. Wußte bis dato, was zu tun ist und die ges. Betreuung habe ich auch angeregt. Sein Anwalt fungiert in der Funktion des Betreuers und nicht als Anwalt. Zudem gibt es noch Polizisten, welche sein agressives Verhalten bestätigen können.Na abwarten, bin redegewandt und hoffe auf Verständnis der Richterin. Danke für die Anwort.

0
Paula1234 10.07.2011, 23:39
@nartkala

Na, dann bist du ja mit der Materie befasst ... ich konnte das vorhin nicht genau orten mit dem Betreuer als Rechtsanwalt ... Aber wenn der Rechtsanwalt nur in " " Betreuer ist, wird er nur dafür Geld bekommen ... und wenn der Klient auch anwaltlich vertreten werden will, muss er das irgendwie bezahlen können. Ich drücke dir ganz fest die Daumen, fände es super, wenn du mal den Stand mitteilst ...

0

Wichtig ist, das du Zeugen hast, und/oder Beweise. Um die Kinder zu schützen, würde ich mir einen Anwalt nehmen. Wenn du kein Geld dafür hast, geh zum Rechtspfleger des Amtsgerichts.

nartkala 10.07.2011, 23:22

Was soll der Rechtspfleger ausrichten?

0
Paula1234 10.07.2011, 23:37
@chicaBlue

ein Rechtspfleger hat nicht die Aufgabe, eine kostenfreie Rechtsberatung zu geben ... eine kostenfreie Rechtsberatung wird bei Amtsgerichten von Anwälten durchgeführt ... allerdings nur eine Beratung .. und mehr auch nicht ...

0

Was möchtest Du wissen?