Tipps für einen Urlaub mit Kindern auf Insel Usedom?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin nicht sicher, ob Usedom für Urlaub mit Kindern (wie alt sind die denn überhaupt?) die erste Wahl ist. Rügen und die Mecklenburgische Seenplatte bieten mehr Möglichkeiten (s. ausflugstipps-mv punkt de).

Aber man kann ja auch vielleicht mal von Usedom nach Anklam (Lilienthal-Museum), Ueckermünde (Tierpark), Greifswald (Museumshafen), Stralsund (Ozeaneum u.a.) und vielleicht sogar nach Rügen fahren, wo es jede Menge für Gross und Klein gibt (Experimentarium, Rügenpark, Dinopark, Eisenbahn- und Technikmuseum, Nationalpark-Zentrum Königsstuhl etc). Auch ein Ausflug nach Swinoujscie (Swinemünde, Polen) bietet sich an.

Auf Usedom selbst gibt es mehrere ganz interessante Museen und Ausstellungen in Peenemünde (Historisch-technisches Informationszentrum Peenemünde), in Zinnowitz eine Taucherglocke, mit der man auf den Ostseegrund fahren kann, das Spassbad Bernsteintherme, einen Kletterpark. In Heringsdorf gibt es ein Muschelmuseum. Sehenswert ist das Schmetterlingshaus in Trassenheide. In Dargen gibt es ein Motorrad-Museum, das ich aber selbst nicht kenne.

Eine Reihe von Sehenswürdigkeiten wie das Gedenkatelier Otto Niemeyer-Holstein in Koserow oder das Museum Rolf Werner in Bansin ist wahrscheinlich für Kinder weniger interessant. Das Wisentgehege hat mich enttäuscht.

Usedom ist nun mal vor allem wegen seines schier endlosen Sandstrands ein Highlight in Mecklenburg-Vorpommern - baden kann man wirklich hervorragend. Auch aktuelle Kulturveranstaltungen gibt es genügend, aber das ist eben eher was für "die Grossen". Ich werde kurzfristig auf der Seite www.info-usedom.de noch ein paar aktuelle Vorschläge zusammenstellen, muss jetzt aber erst mal zur Arbeit . . . .

Die Frage lautete nach Tipps für die Insel Usedom, deswegen sollte man sich auch darauf beschränken. Für Kinder gibt es mehrere Dinge, die Frage ist nur ob sie dafür Interesse haben. Es gibt einige interessante ausstellungen auf der Insel Usedom http://www.mv-trip.de/usedom/museen.php , wie die Phänomenta und das Spielzeugmuseum in Peenemünde. Ein U-Boot kann man dort im Hafen auch besichtigen. Die Schmetterlingsfarm in Trassenheide bietet sich auch an. Ansonsten sollte der Strand der Insel das liebste Ziel sein, vieleicht könnte man auch noch einen Ausflug mit einem Schiff machen. Leider hast du nicht angegeben, wie alt deine Kinder sind.

Es gibt auf Usedom sehr viel zu entdecken und es ist für alle etwas dabei auch für Kinder! Z.b Schmetterlingsfarm, U-bootmuseum in Peenemünde, die Tonkrieger , Erfindermuseum, und noch viel mehr.

Wir wollen einen Tag, von damp (Ostsee) rüber nach Dänemark, hat jemand gute Ausflugtipps oder kennt jemand schöne Städte dort, die nicht zu weit entfernt sind?

...zur Frage

Urlaub auf Rügen mit Kindern (1 und 4 Jahre)

Hallo,

wir haben schon viel von der Insel Rügen gehört und ein Urlaub auf Rügen würde uns sehr reizen. Nun haben wir zwei Kinder (1 Jahr und 4 Jahre) und Fragen uns, ob auch unsere Kleinen Spaß auf der Insel haben werden. Könnt ihr uns da weiterhelfen? Gibt es Tipps/Anregungen was wir auf Rügen mit den Kleinen unternehmen können?

Danke!!!

...zur Frage

Wo sollte man an die Ostsee hinfahren?

Also es geht um Urlaub an der Ostsee - nur wo? Stralsund, Usedom und rügen; diese Ecke kenne ich bereits. Ich dachte mal, es wäre schön die westliche Ostsee zu erkunden, damit man eine schnelle Verbindung nach Hamburg und zur Nordsee habt. Kennt ihr ein gutes Plätzchen, wo man mit zwei Kindern schön Urlaub machen kann? Sollte keine Nobelgegend sein, aber sowas wie ein schöner Strand sollte schon vorhanden sein.

...zur Frage

Nordsee/ Ostsee Urlaub im November mit Kindern. Habt ihr Tipps, wo ich da hinfahren kann?

Hallo!

Ich möchte mit meinen 4 jährigen Zwillingen im November an die Nord-, oder an die Ostsee fahren, nur leider habe ich keine Ahnung wohin.

Ich weiß, dass das Wetter da nicht mehr so prickelnd sein soll, mir geht es aus gesundheitlichen Gründen um die Meerluft.

Das Thema Nordsee hat mich ehrlich gesagt noch nie beschäftigt, bis der Kinderarzt vor wenigen Wochen meinte, dass es für meinen Sohn gut wäre.

Ich bin aus Österreich und habe mich bereits an verschiedene Reisebüros gewendet, allerdings konnte mir keines ein zufriedenstellendes Angebot machen (sofern sie überhaupt eines machen konnten), Kärntner sind offensichtlich sehr auf den Süden fixiert. :)

Ich würde eine Insel bevorzugen, allerdings bin ich offen dafür, ob es zB. Deutschland oder die Niederlande wird.

Die meiste Zeit würden wir am Strand verbringen, allerdings wäre zur Abwechslung ein Hallenbad, Indoorspielplatz und/oder eine Fahrt mit der Fähre sehr reizvoll, auch eine Kinderwattwanderung würde mich durchaus interessieren. Leider enden die meisten Angebote im Oktober und ich mache mir Sorgen, dass wir im schlimmsten fall auf einer ausgestorbenen Insel festsitzen.

Hätte vielleicht jemand eine Empfehlung, auf welcher Insel, oder notfalls auch Küste es Mitte Novermber noch etwas gibt? :)

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Gründe nicht auf der Insel Usedom zu leben?

Hallöchen, ich habe ja vor mich im Norden niederzulassen, nun bin ich bei der Insel Usedom hängengeblieben, klingt nahezu perfekt, genau das was ich suche. .. oder habe ich nur die rosarote Brille auf?

Kennt jemand Gründe warum man dort vielleicht doch lieber nur Urlaub machen sollte, aber nicht wohnen?

Freu mich über eure Antworten und Danke im Vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?