Tipps für eine Selbstbewusste Präsentation?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du solltest Wissen, von was Du redest, was Du präsentierst. Auch Randwissen. Dann brauchst Du keine Angst zu haben.

Ein guter Ansatz, um das Auditorium auf Deine Seite zu bekommen, ist ein kleiner Witz am Anfang oder einen lustige Geschichte. Das habe ich früher immer so gemacht. Muss allerdings was mit dem Thema zu tun haben und kurz sein. Das Internet hat da ganz viel an Bord.

Halte die Präsentation ein paar mal vor dem Spiegel und dann vor ein paar Freunden, Arbeitsgruppe oder Familie,

Dann wird das gut gehen. Übung macht auch hier den Meister.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zieh dich gut an, so das du dich wohl fühlst. Mach keine Experimente, wie neue Frisur oder so, das bringt nur Unsicherheit. Beweg deine Arme zum Unterstreichen des gesagten und damit sie was zu tun haben.

Wenn du dich verhaspelst, sag nicht "Ähhh ... " oder so um die Stille zu füllen, sondern sag nix, ordne deine Gedanken und atme einmal tief durch. -> Dann gehts locker weiter.

Mach dir Stichpunkte als Ablauf für den absoluten Notfall.

Rede ruhig und mit Pausen. Das entspannt dich und lässt die Zuhörer das gehörte verarbeiten.

Wenn die der Meinung sind, dass du das kannst, scheinst du ja schon Eindruck gemacht zu haben. Verlass dich auf das was du kannst und denk dir nicht, dass es andere besser könnten. (Können sie auch nicht :) )

Du rockst das Ding! Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von halloichbinleaa
17.06.2016, 22:36

vielen lieben dank für die netten worte ! hat mir die angst auf jeden fall einwenig genommen.
schönen abend noch :)

1

Was möchtest Du wissen?