Tipps für Eigenbau-Windrad?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zu1: möglichst ohne Getriebe

(Generator / BLDC Motor gemäß projektierter Drehzahl auswählen)

Zu 2: siehe Anregungen, Rechtslage, Hintergründe:

https://www.klein-windkraftanlagen.com/basisinfo/genehmigung-rechtliche-grundlagen/

Zu 3: bis 500W nominal und in der "Experimentierphase" sind 12V mit gebrauchter Autobatterie ok.

Zu 4: Anregungen, Leistungen etc. siehe:

Für den Selbstbau (Anleitung in Englisch)

https://www.wiwo.de/technologie/green/marke-eigenbau-tueftler-entwickelt-windturbine-fuer-22-euro/13549092.html

Anregungen von einem System das vermarktet wird:

https://www.elvwis.com/shop/elvwis-iii-aluminium-mit-generator

Hier verschiedene Konzepte aus dem Stud. Umfeld:

https://www.youtube.com/watch?v=Ug-PpYnfYn8

okay, das hört sich schon einmal vielversprechend an, vielen Dank :-)

0
@Serobrine

Die Anleitung für den Selbstbau ist auch relativ gut nachvollziehbar und zeigt auch verschiedene Anregungen mit einer gebrauchten Lichtmaschine, oder eben mit anderen Anbindungen. Die verschiedenen Konfigurationen sind am Ende dieses Videos zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=t9TrUPoevXI

1

vielen Dank für den Stern, und viel Erfolg beim Umsetzen der Idee.

0

a) Wenn Du das auf eigenem Grundstück machst und die Grenzflächen einhälst, brauchst Du keine Genehmigung ! b) wenn Du weiterhin Autobatterien als Speicher nutzt, bietet sich vom Wirkungsgrad her eine Pkw-Lichtmaschine als Generator an ! c) Baupläne zu diesen DIY - Windrädern findest Du zuhauf im Net (YouTube) !! Wünsch Dir gutes gelingen !

Woher ich das weiß:Hobby

zu 4. das kann dir keiner genau sagen, wenn du uns nicht genau die Ein- und Austrittswinkel bekannt gibst. Du kannst sie dir leicht ausmessen und mal ein Geschwindigkeitsdiagramm machen. Dann musst du dir mal Gedanken machen ob es sinnvoll ist die Turbine mit niedriger Drehzahl und hohem Drehmoment oder hoher Drehzahl und niedrigem Drehmoment zu betreiben. Wie sind die Windverhältnisse bei dir? Wie sieht die Schaufelgeometrie genau aus von der Turbine (Winkel am Ein- und Austritt)?

wir wohnen ziemlich im Norden, mit wechselhaftem Wind, die Turbine ist (von oben gesehen) S-förmig und oben/unten abgeschlossen.

was genau meinst du mit einfalls/ausfallswinkel?

LG

Serobrine

0
@Serobrine

Hab mich leider verlesen, hab es mit einer horizontalen verwechselt! Bei einer vertikalen kann ich dir leider nicht weiterhelfen!

0
@xexes

kein Problem, trotzdem danke für deine Mühe :-)

1

Was möchtest Du wissen?