Tipps für den Winter für kaninchenfutter

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey, auch wenn sie nicht alles annehmen solltest du das Trockenfutter bitte weglassen! Im Winter weiterhin Heu und Gemüse füttern und Trockenfutter kannst du evtl. selber m,ischen indem du jetzt noch so viel du kannst Luzerne und Ringelblumenblüten sammelst und diese trocknest und mit einigen Saaten mischst: Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Erdnüsse, Fenchelsamen und Haferflocken das bitte in geringen Mengen und zwar wirklich in geringen Mengen gerade was die Leinsamen betrifft mit den getrockneten Kräutern mischen und davon nur ein Teelöffel füttern mehr würde ich da nicht geben.

kleinequeen91 03.09.2013, 07:14

Huhu ja mit den trockenfutter bin ich sie Grad am umstellen auf getreidefreies Futter also nur Blüten und so getrocknet

0

Im Winter ist hochwertiges Strukturfutter sinnvoll.

Grünhopper oder eine vergleichbare EIgenmischung.

Dazu noch Kohl, Blattgemüse und eher knolliges. Schwerpunkt auf dem faserigem.

Kohl ist kein Problem für gesunde Kaninchen. Nur mit Käfighaltung, handelsüblichem Trockenfutter und Pellets verträgt es sich nicht. Da diese 3 Dinge aber eh nicht mit den Bedürfnissen der Tiere zu tun haben, steht der Fütterung von Kohl nichts mehr im wege. Langsam anfüttern nicht vergessen.

Für zusötzliche Energie kannst du Saaten reichen. Ölsaaten sind besonders gut verträglich. Bei Getreide sollte man sich auf Hafer und Dinkel beschränken, da diese oft ebenfalls gut vertragen werden.

Außerdem kann man zwischendurch Keimfutter anbieten. Werd´ich dieses Jahr mal probieren.

Naja, als Alternative: Alles, was du finden kannst.:))

Du kannst ja noch eigene Kräuter anpflanzen (z.B. in der Küche, im Gewächshaus oder so) und dann immer mal etwas abschneiden.

Du kannst das Trockenfutter selbst mischen, du brauchst keins aus dem Handel zu nehmen (meist sind da eh Abfälle drin). Nimm Nüsse, Saaten, Kerne (Sonnenblumenkerne,Kürbiskerne), getrocknetes Gemüse und Obst, trockene Kräuter und Blüten/Blätter, ein wenig Hirse.. so ungefähr. Aber das ist eher Kraftfutter- macht dick auf Dauer, wenn nicht Außenhaltung oder so.

hallo :)

unsre Hasen bekommen im Winter sehr viel Gemüse (Möhren,Äpfel, Gurke und so weiter) kannst ja dann Bergwiesenheu kaufen ...danach sind unsere sehr verrückt oder zum spielen und knabbern ein Ast in den Stall

Pastinaken , Petersilienwurzeln , Knollensellerie sind gutes Winterfutter

Du kannst kräuter sowas wie petersilie, melisse, basilikum minze dill selbst anpflanzen

aber in en geschäften gibt es trotzdem noch salat und möhren und gurke und sowas ;)

www.diebrain.de

das grüne, was bei karotten dran ist, ist ja oft im supermarkt noch dran ^^ vllt gibt es das ja auch im winter.. meine kaninchen lieben das xD

kleinequeen91 01.09.2013, 18:55

Hallo ja das mögen meine auch sie mögen auch voll kohlrabie blätter und blumenkohl blätter ...... ich dachte halt gibt noch andere sachen als das was sie jetzt schon bekommen

0

Was möchtest Du wissen?