tipps für das rappen mit Klavierbegleitung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Person die Klavier spielt muss sich nach dir richten. Probt es zusammen, wenn es Schwierigkeiten gibt muss er/sie dir eben den Einsatz geben. Das ist nur eine Frage der Übung. Der "Beat" läuft dann automatisch im Kopf mit wenn du einmal drin bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lass dir trzdm nen beat geben oder einbaun, nen ganz unauffälligen, denk immer den takt mit oder wipp mit dem fuß. kannst auch so blutooth kopfhörer ding für nur ein ohr reintun (kp wie des heißt^^), da kannst du sogar den ganzen song mit ablaufen lassen.

oder du achtest auf den klavier takt, das ist das ist schon auch möglich.oder forder das publikum auf dich zu unterstützen, sowas kommt locker und macht denen bestimmt auch spaß, sowas wie aufstampfen oder klatschen, du weischt scho..

hoffe da is iwas für dich dabei:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Genkidama99
19.06.2016, 04:28

Ok das mit den Kopfhörern ist schon eine gute Idee, da könnt ich ohne Probleme mitrappen. Müsste ich mal absprechen mit meiner Lehrerin. Aber ich glaube der Typ am Klavier spielt es nicht in original-Geschwindigkeit :v danke für die Tipps

0
Kommentar von DeepNquieT
19.06.2016, 04:49

Wenn die Geschwindigkeit vom Klavier und der Takt in deinen Kopfhörer nicht passt, verhaust du es... Schlechte Idee. würde mich persönlich viel zu sehr ablenken.

0
Kommentar von DeepNquieT
19.06.2016, 05:16

Ja ich hab eine Antwort gegeben ;) Ich würde das so machen wie ich geschrieben habe. Man braucht den Takt schon im Kopf, sonst ist es schwierig einzusteigen. Das mit dem klatschen ist auch eine gute Idee, wobei da die Gefahr besteht, das dass klatschen seine Stimme übertönt.

0
Kommentar von Genkidama99
19.06.2016, 05:59

Ein Vorschlag meiner Lehrerin war zusätzliche Begleitung mit einer Cajon (trommel ähnlich) um mir beim Takt zu helfen. Das ist dann glaube ich doch die beste Idee :v

0

Dafür brauchst du ein gutes Taktgefühl, wenn du das nicht hast wird es schwierig.
Und ja wenn du da falsch einsteigst dann klingt es einfach nicht gut und schief !
Denke dir beim Lied wenn die Gruppe singt immer den Takt mit und schnipse mit den Finger 4 Takte vor deinem part, das soll die Snare bzw claps ersetzen (falls es ein 4/4 Takt ist)
Die ersten Verse kannst du ja noch mit schnipsen, dann hat man den Takt eigentlich automatisch drin und dann darf man eben nicht mehr raus kommen.
Übe den Text nochmal so oft ein wie es geht ohne Beat und versuche im Takt zu bleiben. Anfangs kannst du dir ja dazu noch einen Metronom nehmen, bzw. auch in Youtube oder so...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schick mal das lied von dem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Genkidama99
19.06.2016, 04:26

https://youtu.be/RgKAFK5djSk

Bei dem Original hab ich keine Probleme, nur wird während des Auftrittes der Beat nicht laufen, wie gesagt, nur Klavier und Gesang

0

Was möchtest Du wissen?