tipps damit dass 1. kind nicht eifersüchtig wird

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei uns hat super geholfen, dass das Neugeborene ein Geschenk für den großen Bruder mitgebracht hat. Da hatte die Kleine gleich ein Stein im Brett. :-) Und dann, ganz wichtig, IMMER (altersgerecht) einbinden - wo immer es geht. Beim Wickeln helfen (Windeln reichen, Cremen,....), das Fläschchen geben, auf die kleinen Geschwister "aufpassen", dass sie keinen Unsinn machen, wenn Mama ganz dringend mal den Raum verlassen muss,... das große Geschwisterchen sollte sich eingebunden und gebraucht fühlen und auch immer mal wieder ganz exklusive Mama-Momente erleben. Da kümmert sich der Papa dann um die ganz Kleinen, damit Mama der Großen in Ruhe eine Gute-Nacht-Geschichte vorlesen kann oder sie etwas basteln können, etc.

Das hat bei uns wirklich gut geholfen, Eifersucht kam bis heute nicht auf (der Große ist 4 Jahre alt, die Kleine 19 Monate) - aber die "normalen" Geschwisterstreitereien fangen langsam an... ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cherry2639
03.09.2014, 19:44

Danke für die gute Antwort! Herzlichen glückwunsch! Ich hab hald angst, weil sie so Mama-fixiert ist! Matthias hat gemeint wir sollten vor der Entbindung noch in den Urlaub fahren mit der kleinen so als Abschluss!

0

Bezieh sie mit ein wenn Du die Zwillinge betreust lass sie auch mal helfen im Füttern oder windel wechseln usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cherry2639
03.09.2014, 19:29

Gute idee! Aber sie ist leider erst 4 Jahre! Danke für die schnelle antwort

0

so ein ähnliches problem gabs in meiner familie auch.ich war als älteste immer sehr eifersüchtig auf meine geschwister.ich habe mir einfach nur gewünscht das meine eltern auch mal zeit mit mir oder meinen geschwistern zusammen verbringt.

natürlich brauchen die kleinen mehr aufmerksamkeit und benötigen mehr pflege,trotzdem versucht doch sie mit zu integrieren,sie nicht zu vergessen und ich zu zeigen und auch zu sagen,dass ihr sie genau so sehr liebt wie ihre geschwister auch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cherry2639
03.09.2014, 19:32

Ich hoffe dass wir das hinbekommen! Das tut mir leid für dich dass du als kind sehr eifersüchtig warst!

0

Das wichtigste ist, du darfst sie nicht ausschließen. Egal was du machst, bezieh sie mit ein. Ich kenne das, meine cousine hat auch Zwillinge bekommen und sie hatte dasselbe Problem...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cherry2639
03.09.2014, 19:34

Danke! Findet deine Cousine es schwer alle mit einzubeziehen?

0

Die Kleine ist ja "schon" 4 Jahre alt. Beziehe sie in einfache Aufgaben mit ein.
Sage ihr, dass es wichtig ist, dass alle sich gegenseitig helfen müssen und
das auch sie Dir jetzt zur Hand gehen muss.
Wenn die Zwillinge da sind, musst Du/ihr natürlich auch immer mal nur für
sie da sein. Das könnte das "Ins-Bett-Bringen" sein oder eben andere Dinge.
Kleine Mädchen möchten dann ja sicher auch helfen, also, wenn es irgendwie
möglich ist lasse sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cherry2639
03.09.2014, 19:39

Danke für ie nette Antwort! Die 4 jahre sind viel zu schnell vergangen! Sie ist schon so groß! Sie freut sich auch schn riesig auf die Zwei!

0

Man muss eigentlich die Aufmerksamkeit nur allen drei widmen! Ich weiß, das ist leichter gesagt, als getan...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cherry2639
03.09.2014, 19:45

Hört sich leichter an aber wir veben uns Mühe! Danke für die antwort!

0

Was möchtest Du wissen?