Tipps beim Blähbauch?

4 Antworten

Allein mit diesen Angaben kann man (und schon gar nicht über das öffentliche Internet) eine seriöse Diagnose stellen. Du solltest mit einem spezialisierten Berater/Therapeuten abklären, wann genau nach welcher Zeit nach der Mahlzeit und nach welchen Lebensmitteln welche Beschwerden in welchen Intensitäten auftreten und wie sich deine Beschwerden im Tagesverlauf ändern. U.U. könnten eine oder mehrere Nahrungsmittel-Unverträglichkeit(en) und/oder eine Dünndarmfehlbesiedelung vorliegen. Dies kann man nach genauer Anamnese dann evtl. mit geeigneten Atemtests untermauern.

Hatte ich wegen meines Reizdarmsyndromes. Kannst ja mal googeln. Weg mit Gelsectan. Ist biologisch .

Isst du viele Kohlenhydratreiche Sachen?

Wenn ja dann wird es wohl daran liegen wenn dein Arzt andere Dinge bereits ausgeschlossen hat.

Woher ich das weiß:Hobby – 6 Jahre Trainingserfahrung

versuch mal iberogast aus der Apotheke

Woher ich das weiß:Hobby

Was möchtest Du wissen?