Tipps bei Depressionen und Ängsten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey, ich finde es klasse, dass ihr etwas gegen eure Depressionen bzw. Ängste tun wollt.

Bei mir wurde es zuletzt schon so schlimm, dass ich neuerdings sogar Panikattacken bekam - das war bis vor einigen Wochen.

Inzwischen fühle ich micht seit enorm langer Zeit wieder wirklich glücklich, weil ich mich auf die Internetsuche begeben habe und auf einen tollen jungen Typ gestoßen bin, der seine Krankheit geheilt hat. Ich habe mich zu seinem - wirklich günstigen!!! - Online Kurs angemeldet (keine Medikamente und kein Psychologe, sondern wunderbar einfach umzusetzende Tipps für den Alltag!) und bin einfach nur baff, dass es mir wirklich wieder so toll geht, obwohl ich erst die Hälfte durchgehört habe. Genau - man kann den Kurs lesen oder ganz bequem hören. Ich höre immer abends im Bett und es ist wirklich Balsam für die Seele. Mein Tipp: Schau es dir mal an, ob es etwas für dich bzw. euch wäre: http://bit.ly/2djGb7i

Schon am ersten Tag ging es mir WESENTLICH besser - kann es aktuell immer noch kaum glauben. Ich wünsche euch alles alles Gute und dass es euch bald besser geht :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen die Depressionen: 

  • Ablenken durch Blumen sammeln gehen (man kommt mal raus)
  • Musik hören und Sport machen gehen 
  • Geschichten schreiben
  • lecker Kochen 

Gegen Prüfungsangst usw.: 

  • motivierende Texte auf die Hand schreiben für die Arbeit
  • Therapieknete mitnehmen und ordentlich kneten 
  • kleine Belohnung (Bonbons) pro Aufgabe oder Glücksbringer von lieben Menschen um einen herum :) 

Das hat mir immer geholfen. Hoffe ich konnte helfen...   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal finde ich es richtig super das ihr das gemacht habt und dagegen ankämpft!
Respekt gibt nicht viele die das machen!
Naja bei Prüfungsangst hilft eigentlich nur viel lernen
Eine Prüfung simulieren
Und sich bewusst werden das man nur ein Mensch ist
Du musst nicht perfekt sein
Du hast gelernt
Du hast alles gegeben
Und das zählt
Du brauchst keine Angst zu haben
Du hast gelernt, dich angestrengt
Und bist nunmal nur ein Mensch welcher Fehler macht
Das sollte man sich immer vor Augen halten

Gegen Depressionen hilft zB eine gesunde Ernährung
Ziele setzen
Viel raus gehen und mit Freunden unternehmen bzw. unter Leute gehen
Sport treiben
Viel darüber reden

Bei Ängsten habt ihr ja schon gemerkt das man diese am besten beseitigt indem man sie durchgeht
Also stellt euch die Frage vor was ihr am meisten Angst habt
Und durchgeht diese Angst

Weiter so und viel Erfolg!
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer hat euch denn die Diagnosen gestellt?

Das klingt alles ein bisschen nach Selbstdiagnosen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?