Tipp, gegen zerzauste lange Haare nach dem Schlafen?

6 Antworten

Bevor ich schlafen gehe kämme ich die richitg durch und mache ein bisschen Haaröl von Gliss Kur rein weil ich von Natur aus sehr trockene Haare habe.
Und dann flechte ich die. Das Haaröl zieht dann über Nacht gut ein und ist nicht verknotet.

Schmiert das nicht in das Kopfkissen?

Das mit dem selber Flechten müsste ich erst lernen.

0

Nein das Haaröl ist so gut. Man darf nur einmal pumpen. Das dann nur in die Spitzen und bisschen in die Längen geben aber bitte niemals in den Ansatz sonst fettet der. Du musst natürlich schauen wir lang und dick deine Haare sind. Meine sind schon dick und gehen mir bis zum Bauchnabel da nehme ich manchmal auch 2 oder 3 Pumphübe. Kannst es ja mal versuchen das Haaröl ist echt gut. Ist von Gliss Kur Tägliches Öl Elixier für geschädigtes und trockenes Haar.

0

Ein Pferdeschwanz geht auch, Du musst ihn nur oben auf dem Kopf machen und nochmal die Haare durchziehen, so dass ein Knoten entsteht. Bei mir geht das. 

Der hat sich bisher immer gelöst, wenn ich es Probiert habe, meine Haare reichen aber auch erst bis knapp unterhalb der Schultern.

Vielleicht muss ich einen stärkeren Haargummi verwenden.

0
@Sei1234

Ja, probier mal, meine Haare sind bis an die Schultern.

0

Versuche es doch einmal mit zwei seitlich geflochtenen Zöpfen.

Was möchtest Du wissen?