Tipp gegen trockene Gesichtshaut gesucht

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Candy89,

die trockene Haut weist oft Schuppen, Rötungen ,Entzündungen auf, sie neigt auch zu Äderchen und ist empfindlich gegen Witterungseinflüsse.

Dadurch dass die Talgdrüsen zu wenig Haut eigene Fette produzieren, wird die Haut ungenügend geschützt und verliert ständig Feuchtigkeit. Der Haut fehlt also Beides, Fett und meistens noch mehr Feuchtigkeit.

Bei der Reinigung des Gesichtes solltest Du auf Seife verzichten ,es eignet sich eine Reinigung-Milch oder-creme ,als Gesichtswasser abgekühlter Kamillen Tee, frische Magermilch oder ein mildes Gesichtswasser. - Mit der Milch kannst Du auch Dein Gesicht mehrmals am Tag abtupfen, denn sie spendet auch Feuchtigkeit!

Als Creme für den Tag eignen sich Parfum freie , mit einem hohen Anteil an Hyaluron, denn das spendet der Haut viel Feuchtigkeit. Eine Nachtcreme sollte dann etwas fetter sein, denn die Haut regeneriert sich nachts und nimmt dann die Nährstoffe besonders gut auf. Im Winter, wenn die Haut der kalten Witterung und trockenen Heizungsluft ausgesetzt ist, kannst Du die Nachtcreme auch tagsüber verwenden.

Als Feuchtigkeit spendende Maske für Deine Gesichtshaut,empfehle ich Dir eine:

  • Avocado Maske: Fruchtfleisch 1 reifer Avocado zerdrücken,1 Eigelb und ein paar Tropfen Zitronensaft vermischen: belebt, nährt die empfindliche trockene Haut-oder-

  • Eigelb Maske:1 Eigelb, 1 TL Honig und ein paar Tropfen Oliven Öl vermischen: nährt, glättet die empfindliche und trockene Haut-oder-

  • Quark Honig Maske:2 EL Quark und 1 EL Honig vermischen: erfrischt, glättet die trockene und spröde Haut.

Alle drei genannten Masken auf die gereinigte trockene Haut auftragen und ca 20 bis 30 Minuten einwirken lassen, danach abwaschen und die Haut gut eincremen.

  • Und nach diesen Tipps noch zum Schluss- ein ganz wichtiger- Du solltest täglich ca 2 Liter ungesüßten Tee oder stilles Wasser trinken, denn die Haut braucht die Flüssigkeit um von Innen durchfeuchtet zu werden und ihre Elastizität zu bewahren.

Gruß Athembo

Du kannst über Hauttypen und Pflege was zu den Hintergründen lesen, dann versteht man oft die eigene Haut besser und was sie braucht. Ein guter Artikel http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=medizin2_07_2005 Tipps für Produkte hast du hier ja schon bekommen, ich empfehle dir zusätzlich, bei einem zu bleiben, wenn du es verträgst und gut damit klar kommst. Der häufige Wechsel irritiert die Haut nämlich zusätzlich. Abgesehen von der Hautpflege ist auch eine ausreichende Flüssigkeitsversorgung von innen wichtig. Zwei Liter Wasser oder Tee sollten es am Tag schon sein. Du hast vielleicht schon gemerkt, dass die Haut auch mit trockenen Stellen reagiert, wenn man das Trinken am Vortag mal nicht so wichtig genommen hat.

Das wird sich legen, wenn Du am Nachmittag oder am Abend Dein Gesicht dick mit einer fettenden Creme z. B. Bebe ( die benutze ich ) oder Nivea eincremst. Das sind die Hautcremes in Dosen und überhaupt nicht teuer. Trage die Creme dick wie eine Maske auf und lasse sie einziehen. Für den Tag benutze ich eine Feuchtigkeitscreme von Nivea. Du wirst sehen, dass Du bald wieder strahlst.

hatte das gleiche Problem, doch seitdem ich die bebe creme für trockene haut benutze, ist es viel besser geworden und die trockene haut ist weg

Hallo, ich verwende besonders im Winter eine rückfettende Seife und Alfason Repair Creme aus der Apotheke gegen trockene Haut. Das hilft bei mir sehr gut.

Alles Gute!

Ich benutze eine Nivea Gesichtscreme täglich.

Was möchtest Du wissen?