Tinnitus wegen Muskelverspannungen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Tinnitus ist eine Erkrankung die noch nicht erfolgreich erforscht ist. Es könnte sein könnte auch nicht sein. Du solltest jedoch nicht so lange warten mit einem Arztbesuch.

Durch die Verspannung ist die Durchblutung gestört - auch die Ursache von Tinnitus ist fast immer eine Durchblutungsstörung. Das kannst Du einfach mit einer Magnesiumbrausetablette testen. Magnesium löst Verspannungen in Muskeln und Gefäßen und wirkt schon nach spätestens 30 Minuten.

Na schön, daß es dem Pferd gut geht. Ja, das kann von Verspannungen kommen, weiß ich aus Erfahrung. Warst du beim Arzt, evtl. kann dir ein Physiotherapeut helfen. Es gibt Muskel entspannende Medikamente, die man allerdings nur kurzfristig einnehmen soll:

Ich rate dir schnellstens einen Arzt aufzusuchen, denn der kann dir helfen. Ich habe mal gehört, dass Tinnitus innerhalb von 6 Wochen behandelt werden muß und man da auch einen Heilungchance hat. Ich hatte mal eine Kollegin, die es nicht ernst genommen hat und nun schon seit Jahren damit leben muß. Ich wünsche dir recht gute Besserung und grüße dich herzl. bienemaus63

Tinnitus hängt ganz viel mit dem Hörnerv zusammen.Der Hörnerv wird beeinflusst durch jede Menge Gedanken und Überforderung des Gehirns.Das hat zur Folge das der Hörnerv geschwächt wird.Um den Hörnerv jetzt wieder zu stärken gibt es folgende Möglichkeiten.Zum einen Ovopax.Das verhindert das durch die Härchen im Ohr weitere Tonaufnahmen gemindert werden.Das andere sind die Gedanken.Die Gedanken verursachen erst ein rauschen im Ohr und dann einen Pfeifton.Dieser Pfeifton ist ein Anmzeichen für ein anstehendes Tinnitus.Ein weiterer Faktor ist Stress.Also erstmal ruhiger werden damit der Pfeifton aufhört.Dann die Gedanken unter Kontrolle bringen um das Rauschen zu verhindern.Danach Stressabbau.Das nennt man Rückabwicklung.Da der Hörnerv sowohl von aussen als auch von innen beeinflusst werden kann wäre es Ratsam zum HNO Arzt zu gehen und die Gehörgänge durchspülen lassen. Gruß Ralf

Mit wärmen und einer Wärme Creme. Ja man kann von Muskel Verspannungen ein Ohren piepen bekommen, wenn sich die Muskeln direkt hinter dem Ohr verhärten, eine Rotlicht Lampe kann auch Abhilfe schaffen.

Was möchtest Du wissen?