Tinnitus und Nacken?

6 Antworten

Hab auch seit 2 jahren ohrgeräusch, mir hat ein arzt gesagt, dass es von fehlenden zähne kommen kann, jetzt werde ich implantat machen lassen, dann werde ich es sehen, obs weggeht. wenn ich meine gaume nach oben drücke ändert das geräusch :-)

hallo , hab selber seit 6 wochen tinitus und ich denke mal dass es auch vom nacken kommt. es wird immer schlimmer wenn ich morgens aufsteh und merke ich hab mich im schlaf mein kopf auf meinem arm gelegt. ich habe auch verspannte muskeln im nacken und ausserdem wurde bei mir eine veränderung an der hws festgestellt und bandscheibenvorfall. ich denke es kommt deswegen. ausserdem verschwindets manchmal oder ist kaum noch zu hören. ich mach mir aber keine panik denn sonst belastest du dich. einfach locker bleiben es gibt nämlich schlimmeres.klar is es nicht schön aber glaub mir viele menschen würden mit dir tauschen weil es ihnen beschissener geht. also keep cool und chillen:)ich wünsche euch betroffenen alles gute. ihr seit nicht alleine

Hallo, ich habe seit 2 Jahren einen Tinnitus. Ich bekam auch keine bessere Auskunft wie Du (trotz Privatversicherung):)))) Die Ärzte behandeln (soweit ich es beurteilen kann) die Patienten gleich. Ich war bis vor 4 Jahren "Kassenpatient". Auch mir sagte man, der Auslöser Nummer 1 sei Stress. Ich solle versuchen mittels Entspannungsmethoden, Ausdauersport,... Stress abzubauen. Leider gelingt es mir scheinbar nicht entsprechend, denn bisher ist der Tinnitus immer noch da.

Hallo, Solange nicht sicher ist das Ihr Tinnitus mit Ihren Zähnen ((Schiefe Stellung) oder Ihrer Wirbelsäule(auch deformierung) in zusammenhang steht,ist nicht sicher das es mit Stress zu tun hat. Es gibt aber auch noch andere Methoden Stress abzubauen. Mfg Micha

0

Stärkere Kopfschmerzen nach Massage!?

Hallo, ich habe seit über 2 Wochen Kopfschmerzen (Druck auf der Stirn) und da mir die Ärzte nicht weiterhelfen konnten probierte ich es mal mit einer Massage (war noch nie bei einer). Die Masseuse meinte ich habe extreeeeme Verspannungen im Nacken und dass sie sich "sicher" ist, dass die Schmerzen von da kommen. Die eine Stunde Massage war wie die Hölle für mich, es hat extrem geschmerzt, gestern war ich dort.

Nun sitz ich seit gestern daheim weil mein ganzer Kopf pocht und dieses starke Schmerzen einfach nicht aufhören! Es ist jetzt kein Druck mehr sondern sozusagen ein starker pochender Stich vor allem auf der rechten Schädelhälfte. Diesen Schmerz hatte ich weder in den letzten 2 Wochen noch sonst irgendwann in meinem Leben! Und seitdem ich gerade vorher aufgewacht bin ist es sogar noch schlimmer seit gestern!

Die Masseurin selbst meinte nachdem ich sie deswegen angerufen habe dass das möglich sein kann, dass die Schmerzen stärker werden, sollte nach dem Schlafen aber eigentlich wieder besser werden aber bei mir hatte das Schlafen den gegenteiligen Effekt...

Kann das möglich sein? Hat hier schon jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Bitte helft mir, ich halts nicht mehr aus...

...zur Frage

Nackenverspannungen mit Physiotherapie lösbar?

Ich habe seit 2 Wochen Tinnitus,davor bin ich falsch gelegen.Der HNO-Arzt hat gesagt,ich soll zum Orthopäde und da war ich gestern.Ich bekomme ab Montag zweimal in der Woche einen Monat lang Physiotherapie,weil einen ziemlich verspannten Nacken hab.Außerdem halte ich meinen Kopf leicht schief.Wenn ich daheim warm bade und mich meine Mutter danach massiert,hilft das aber gar nichts gegen diesen besch*issenen Tinnitus....im Internet steht:"Ist der Nacken Schuld,kann man die Verspannungen und damit auch den Tinnitus mit ganz einfachen Methoden loswerden.Eine Wärme-oder Physiotherapie lockert die Muskeln und löst Verspannungen."Das klingt jetzt relativ hoffnungsvoll,aber bekommt man Verspannungen wirklich mit Physiotherapie einfach weg?Verspannungen wären mir egal,aber der Tinnitus zerstört mich wirklich langsam,also bitte antworten!!

Danke :)

...zur Frage

Tinnitus bei Muskelspannung stärker?

Ich leide seit knapp 6 Wochen an Tinnitus. Bei mir fing es ganz plötzlich an, wobei ich in dieser Phase sehr viel Streß hatte, wenig Schlaf, Überlastung usw.! Der Tinnitus ist nicht sehr laut, ich höre es zwar nachts mehr, aber es stört mich kaum beim einschlafen (was in den ersten 2 Wochen jedoch gar nicht der Fall war! -Schlaftabletten, Einschlafen nur mit TV an). Es hat sich also aufjedenfall gebessert! Vor knapp einer Woche habe ich gemerkt, dass wenn ich meine Halsmuskeln anspanne, meine Kiefer zusammenpresse oder meine Zunge an meinen Gaumen presse, der Tinnitus lauter wird. Wie hängt das zusammen? Hohe muskuläre Anspannung? Hoher Muskeltonus? Habe letzte Woche auch eine Wirbelsäulentherapie nach Dorn machen lassen und es hat sehr gut getan... Tinnitus war auf das Minimus reduziert. Entspannung tut auch sehr gut (z.B. Baden, Thermalbad) Kann mir jmd. einen Rat geben?

...zur Frage

Nicht kopfüber bei Tinnitus/kann man auch nach längerer Zeit etwas tun?

Hi Leute, ich hab einen Tinnitus und habe gerade gelesen, dass man da keinen Druck auf den Kopf ausüben soll.. ich turne und mache da viel über Kopf ist das schlimm? Habe Angst das der Tinnitus dadurch stärker wird.. und wie verhält sich das bei Achterbahnfahren? Ich habe den Tinnitus schon seit fast einem Jahr kann man da noch etwas dagegen tun? Wenn ja was? Danke für Antworten ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?