Tinnitus/ Ohrrauschen nach Konzertbesuch

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi, ich würde dir auch raten, relativ zeitnah zum Doc zu gehen. Der sollte mal untersuchen ob das ein Tinnitus bzw. ein Hörsturz ist. Wichtig ist, dass du zum HNO Arzt gehst- dieser ist auf solche Dinge spezialisiert (im gegensatz zum Hausarzt). Grundsätzllich kann ich dir noch diesen Link ans Herz legen: http://tinnitus.thieme.de/selbsthilfe/erste-hilfe-bei-tinnitus.html Auf dieser Seite gibt es auch noch weitere Informationen zum Tinnitus. ich wünsche dir gute Besserung.

Nicht bis Morgen warten und schon garnicht bis Montag. Wahrscheinlich ist es nur eine Überlastung des Ohrens und es würde von allein wieder weggehen. Es kann aber auch die Vorstufe einens Hörsturzes (bzw Innenohrinfakt) sein. Du gehst jetzt direkt in die Notaufnahme. Gehe nicht über Los und auch nicht ins Gefängnis. SOFORT zum Doc. Dann sind die Chancen sehr sehr gut das es wieder verschwindet.

Beim Auftreten eines Tinitus sollte sofort eine Infusionsbehandlung im Krankenhaus eigeleitet werden, dann hat man evtl. Glück den Tinitus einzuschränken

Deine Ohren brauchen jetzt viel Ruhe. Im Nachhinein kannst du Ohrenstöpsel verwenden, schlafe damit. Ist es morgen früh nicht besser, dann gehe zum Hausarzt.

SOFORT wirklich sofort zum arzt. am besten heute nacht noch in die notaufnahme. tinnitus muss so schnell wie möglich behandelt werden, um langzeitschäden zu vermeiden. vielleicht ist es ganz was harmloses, aber bitte sofort zum arzt.

Schnellstmöglich sogar zum HNO. Du kannst schlimmsten Falls dauerhaft taub bleiben.

Hört sich nicht gut an, begib Dich bitte bald in Behandlung. Gute Besserung Dir.

Was möchtest Du wissen?