Tinnitus durch Ohrpfropfen?

1 Antwort

Wenn das klingeln in den nächsten Tagen nicht weg geht sofort zu nem HNO Arzt. Falls dies wirklich ein echter Tinnitus sein sollte muss die Behandlung so früh wie möglich angesetzt werden da hier die größte Chance besteht es wieder los zu bekommen. Hatte nach meinem ersten Konzert einen auf beiden Ohren der 2 1/2 MOnate gebraucht hat bis er wieder weg war -.- Ab 3 Monaten sagt man in der Regel das der Tinnitus bleibt.

Ohrenschmerzen, dann Druck auf dem Ohr, dann Tinnitus

Hallo hatte vor 5 Tagen - wie in einem anderen Theard schon geschrieben - nachts um 4 Uhr urplötzlich Ohrenschmerzen (linkes Ohr) die am darauffolgenden Tag zwar weg waren, ein Druck auf dem linken Ohr aber zurückblieb.

War 12 Stunden nach dem Ereignis auch schon beim HNO, dieser konnte nichts feststellen und hat meine Ohren gesäubert und ein Hörtest machen lassen, der ergab, dass ich mit beiden Ohren gleich gut höre.

Jetzt habe ich seit ca. 2-3 Tagen einen Tinnitus im linken Ohr, welcher durch Anspannen der Kiefermuskulatur, also auch beim Kauen, höher bzw. lauter wird. Hatte den Tinnitus schon einmal vor einem halben Jahr, war auch beim HNO, hat aber nichts ergeben und ist dann mit der Zeit verschwunden bzw. schwach geworden.

Weiß jemand woran das liegt?.. Werde auf jedenfall wieder einen HNO Termin ausmachen, wird aber denke ich wieder erfolglos sein.

MfG

...zur Frage

Ich höre die ganze Zeit ein Rauschen im Ohr!

Irgendwie höre ich die ganze Zeit ein Rauschen in meinem linken Ohr, dass andauernd anhält, ich höre es aber nur, wenn es nicht laut ist. Was ist los? Ist das Tinnitus oder was? Wie geht das weg und muss ich zum Arzt?

...zur Frage

Tinnitus (FU Frage gibt es bereits!)?

Hallo, ich habe von Geburt an einen Tinnitus auf beiden Ohren, genau gleichlaut. Ich kann damit leben und oft vergesse ich ihn sogar. Also Momentan eigtl. kaum problematisch da ich es ja anders nicht kenne und somit gewohnt bin. Aber ich hab Angst dass der mal lauter wird und ich dadurch einfach den Verstand verliere weil er so laut piepst. Gibt es da etwas dagegen außer so ein Hörgerät was irgendwelche Gegengeräusche erzeugt die den Tinnitus überdecken sollen, ich meine das ist ja auch keine lösung. Gibt es chance auf Heilung, oder eben nahezuher ruhugstellung durch Technik? Danke für eure konstruktiven und sachlichen Antworten!

...zur Frage

Seit Silvester leiser aber dauerhafter Tinnitus (Knalltrauma) am linken Ohr, was tun?

Zunächst habe ich am 1. Januar relativ wenig gehört auf dem linken Ohr, am 2. Januar ging es wieder ganz gut und heute am 3. Januar höre ich wieder so gut wie am anderen Ohr, allerdings geht das Piepen nicht weg, dass ich seitdem am linken Ohr habe.

Wird auch das Piepen verschwinden oder muss ich zum Arzt? Handelt es sich dabei zwangsläufig um einen Tinnitus?

...zur Frage

Summen im Ohr seit Discobesuch - habe ich Tinnitus?

Ich habe gehört, dass es sowas wie einen chronischen Tinnitus gibt und jetzt habe ich Angst, dass ich betroffen bin. Ich habe seit 3 Tagen summen im Ohr.

...zur Frage

Nach der 2. Infusion immer noch Ohrrauschen und jetzt?

Hallo,

ich hab ein neue Arbeitsplatz, der sehr laut ist. Deshalb muss man ein Gehörschutz tragen.

Aufgrund der Tatsache das mir die neuen Kollegen alles erklären mussten, hab ich den Gehörschutz weggelassen.

Jetzt habe ich ein Ohrrauschen das nicht mehr weggeht. Das Ohrrauschen habe ich jetzt seit 2 Wochen.

War beim HNO Arzt und schließlich bekam ich gleich eine Kortison Infusion. Insgesamt bekomme ich 3 Infusionen in einem Zeitraum von einer Woche. Heute bekomme ich die 3.

Leider ist das Rauschen nicht ganz weg, aber es ist besser geworden.

Und was jetzt? Jetzt muss ich wohl damit Leben? ...das macht mich sehr unglücklich :'-(

Der Arzt meint, erstmal abwarten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?