Timelapse/Video bei Start/Landung mit dem Flugzeug?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Video ist halt sehr groß...

Timelapse ist warscheinlich praktischer. Wie lange fliegst du denn und welche Optionen für die timelapse hast du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pm2000
06.01.2016, 22:12

Ich weiß noch nicht wohin es geht und ich würde gerne eine Kamera benutzen, die muss ich mir jedoch noch zulegen

0
Kommentar von Legomann27
07.01.2016, 02:35

Hmm. Naja video dauerhaft Filmen kann ich dir nicht empfehlen. Am einfachsten wäre für dich warscheinlich eine gopro. Mit maximaler Qualität und einer 64 GB Karte, kann die Kamera ~6000 Bilder machen. Die Zeitraffer Einstellungen, die es gibt sind: 0,5s, 1s, 2s, 5s, 10s, 30s und 60s.

Dann kannst du wenn du die Länge des Fluges hast, natürlich mit Maximale Anzahl von Bildern geteilt durch die Zeit für jedes Bild herausfinden, welche Einstellung am besten ist.

Dann brauchst du halt nur noch einen saugnapf für die Scheibe vom Flugzeug und villeicht noch einen extra Akku. Für gopros gibt es da dieses "battery backpac".

Das war jetzt natürlich nur ein Beispiel anhand einer gopro (weil ich so eine habe ;D). Vom Prinzip ist das aber mit jeder Kamera gleich.

0

Musst du nicht für start und landung alle technischen Geräte ausschalten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Vorteil von Video ist, dass du die Geschwindigkeit des Zeitraffers später noch ändern kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?