Tilidin vor einem freefight?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo @doktamocco

ich nehme tilidin jetzt seit 2012 und ich kann dir eins sagen: solange du es nicht 3 Wochen durch gehend am Stück nimmst und immer nur mal wieder oder mit Pausen dazwischen passiert nichts, dass Problem ist wenn man es über einen längeren Zeitraum nimmt ist das die Wirkung irgendwann nicht mehr gegeben ist dann muss man immer höher dosieren und irgendwann geht's nicht mehr höher und es wirkt trotzdem nicht also bis zu 3 Wochen ist keine Gefahr oder der gewichen auszugehen, dass wird dir auch jeder Hausarzt bestätigen.....

Wichtig ist nur das du am Anfang mit erstmal 50mg probierst und ansosnten nicht höher als 100mg/8 das reicht.... Die Tabletten wirken über den Tag, deshalb gibt's auch jetzt nur noch die retard Tabletten mit einer Art Schutzfolie drum damit es über den ganzen Tag wirkt pö a pö so zu sagen und nicht wie bei den Tropfen sofortige Wirkung Auftritt deshalb sind die Tropfen mittlerweile auch im BTM....

Es gibt jedoch die Möglichkeit um schnelle Wirkung zu erzielen einfach die Tablette einmal in der Mitte zu zerkauen zu halbieren so zu sagen und so einzunehmen, dann ist nämlich die Schutzhülle zerstört und das Medikament wirkt sofort. Solltest du weitere Fragen haben oder so......... Dann schick mir ne PN kann dir da weiter helfen. LG

Wie wäre es einfach mit mehr Training? Zeichne deine Kämpfe auf und werte sie aus, am besten mit einem Trainer. Sich irgendwelches Zeug reinzuziehen ist doch.... wie formuliere ich es.... nicht zielführend. Wenn du kämpfst, dann willst du doch gewinnen oder? Wenn du dir irgendwelche Aufputschmittel reinziehst, dann gewinnen die Drogen, nicht du.

DoktaMocco 17.11.2015, 22:38

So wie du es schon sagtest führe ich schon ein festen trainingsplan, aber alleine. Du hast zwar recht was den aufpuschmittel angeht, aber ich kann aufjedenfall trainingsbooster benutzen bloß etwas mehr an menge :P

0
AlexChristo 18.11.2015, 06:57
@DoktaMocco

Du brauchst einen Trainingspartner! Man kann nicht kämpfen lernen ohne Trainingspartner. Geh mal in einen entsprechenden Verein oder Schule: Boxen, Thai-Boxen, MMA, Kickboxen, Ju-Jutsu (mit einem guten Trainer) das bringt 100 mal mehr als irgendwelche Sachen zu schlucken.

Was "kämpft" ihr denn eigentlich? Vollkontakt? Halbkontakt? Nach welchen Regeln?

0

Hallo DoktaMocco, ja das gibt es ;-) meld dich doch einfach mal Privat bei mir !!

Was möchtest Du wissen?