Tilidin und Alkohol?

5 Antworten

Hallo, Butterflycake15. Tillidin allein ist schon so eine Sache, aber von Alk dazu rate ich absolut ab. Das wird sich als rechter Kracher raus stellen - im negativen Sinn soweit gar, dass sie mit Kreislaufversagen ins KH kommen kann, lG.

Einfache Grundregel: "Alkohol und Medikamente" ist ein No-Go.

Also ich nehme schon seit 2 Jahren Tillidin 50/4 aber als tropfen.
Die Tabletten sind in der Wirkung schwächer.

Also grundsätzlich verstärkt Alkohol die Wirkung des tillidins. Im schlimmsten kann es zu Komplikationen der Atmung kommen. Und das bekommt sie nichtmal mit. Das bedeutet, sie kann ersticken.

AbEr wenn sie die Tablette genommen hat, kann sie 3 stunden später problemlos Alkohol trinken, weil die Wirkung des tillidins dann vorüber ist. (jedenfalls bei den tropfen)

Was möchtest Du wissen?