Tilidin Entzug, in welcher mg Abständen fährt man es runter?

6 Antworten

400mg? Oh. Ich nehm 100mg oder mal 50mg je nachdem wie die Schulter schmerzt. 

400mg sind sehr viel. Das würde ich auf jeden Fall nur unter ärztlicher Aufsicht machen. Das Risiko ist einfach zu hoch.

Viel Glück und alles Gute

wünsche dir baldige Besserung. Es hat schon Fälle gegeben wo sich Menschen über Betroffene wie dich lustig machten. Irgendwann siegte dann die Gerechtigkeit und sie wurden selbst Betroffene.

2
@ManuViernheim

Wie Keulenmann sagt kann man das ab einer gewissen Dosierung nicht alleine. Es sei denn man war niedrigst dosiert. Aber manche wissen es immer besser

2

Du kannst pro Woche um 50 mg runtergehen, oder alternativ alle 2 Wochen um 100 mg runter. Bei den letzten 100 mg solltest du dir nochmal etwas mehr Zeit lassen und ggf. die Dosisschritte kleiner wählen.

Meinst Du nicht, daß es hier angeraten ist, unter ärztlicher Kontrolle das Tilidin "herunterzufahren"? 

2
@Deichgoettin

Ich nehm wegen der Schulter 100mg. Das alleine runterzufahren ist Leichtsinn pur und würde ich keinem empfehlen. Nur unter ärztlicher Aufsicht.

2
@wirbelwindx

Das liegt daran das du keine Ahnung hast, da ist das sicherlich besser wenn du deinen Arzt befragst. Sonst ist das nicht notwendig. Da kannst du dich auch an das halten was Chillersun03 hier schrieb.

1

Geh zu einem Arzt und lass dich beraten. Hier bekommt man häufig nur Halbwissen, was in solchen Bereichen nicht ganz ungefährlich ist.

2 Tabletten von tilidin retard 50 mg gekommen. Was kann passieren ?

Hallo Ich hatte heute morgen schmerzen und wollte deshalb eine ibuprofen nehmen. Allerdings waren die Tabletten vertauscht und ich habe tilidin retard 50 mg eingenommen. Davon 2 Stück in Abstand von etwa 2 stunden. Jetzt habe ich natürlich richtig Angst weil es sehr starke Schmerzmittel sind. Habe Schweißasubrüche Schwindel Kopfweh und ich fühle mich als hätte ich Drogen eingenommen. Bin 17 Jahre weiblich und wiege 55 kg bei einer Größe von 173 cm Was kann passieren und was sollte ich tun?

...zur Frage

Tilidin gegen Schmerzen, Arzt verschreibt nichts mehr

Ich musste einen Monat lang Tilidin gegen meine starken Schmerzen nehmen. Jetzt sind die Tabletten alle und mir hat keiner gesagt, dass ich die langsam absetzen muss, weil ich auch dachte, ich bekomme im Anschluss nochmal welche. Nun habe ich fürchterliche Entzugserscheinungen, aber mein Orthopäde will mir keine mehr verschreiben, auch nicht zum langsamen Ausschleichen. Was soll ich denn jetzt machen? Habe seit Tagen Alpträume und Schweißausbrüche sowie Panikattacken und Angststörungen aber auch mein Hausarzt weigert sich. Hilfe!!!

...zur Frage

Darf man Antibiotika "ausschleichen"?

Hallo zusammen!

Ich nehme seit nunmehr 12 Wochen jeden Tag eine Antibiotika gegen oder für meine Rosacea. Meine Hautärztin meinte nun ich solle die restlichen Tabletten ausschleichen....quasi nur noch 2x pro Woche. So sei die Gefahr des Rückfalls geringer. Leider könnte ich inzwischen keinen "normalen" Arzt fragen...nun nochmal meine Frage: Darf man das mit Antibiotika auch?

Herzlichen Dank schonmal! Daniela

...zur Frage

ich habe tilidin 50mg retard tabletten bekommen

Ich habe diese verschrieben bekommen, wenn ich davon eine nehme spüre ich dann schon Ne Wirkung? Also das ich entspanne? Oder soll ich 2 nehmen?

...zur Frage

Starke Übelkeit von tilidin?

Hallo

Nehme seit zwei Tagen Tilidin 30 Tropfen als akut mittel wie vom Arzt verschrieben. In 20 Tropfen sind 50 mg drin.
Allerdings bekomme ich davon große Übelkeit. Hatte davor Palexia 50 mg akut.
Kommt die Übelkeit von zu viel Tropfen auf einmal?

...zur Frage

tilidin tetard tabletten und auto fahren

nehme seit 4 jahren tilidin retard vom arzt verordnet (unfall gehabt) bin voll in meinem beruf und fahre auto ohne einschränkungen.habe keinerlei probleme im strassenverkehr.meine frage:mache ich mich strafbar.danke für eure antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?