TikTok oder Instagram?

5 Antworten

Braucht man solche Seiten wirklich, oder muss man dort sein, weil einem langweilig ist und man in seiner Freizeit nichts mit sich anzufangen weiß?

Man ist abhängig davon und wenn man ehrlich zu sich ist, dann merkt man irgendwann, wieviel unsinnigee Zeit man dort verbringt und ganz vergisst,

dass die Realität viel spannender sein kann, solange man sich da reale Freunde sucht.

Das Virtuelle ist auch irgendwo real :) Nur nicht die realitæt die du dir vorstellst bzw kennst

1

Und wo war das jetzt die Antwort auf seine Frage? Dann könnte man auch genauso gut fragen, warum du hier auf Gutefrage bist und du in deiner Freizeit sonst nichts zu tun hast. Macht keinen Sinn. Ich mag die beiden Apps mittlerweile auch nicht mehr bzw Social Media allgemein, aber deine Antwort ist in dieser Frage sehr überflüssig^^

0
@MisterJoerg

Na dann werde ich die überflüssige Antwort eben ergänzen:

Ich mag solche Seiten nicht und ich brauche sie nicht.

Ich komme doch gerne manchem Wunsch entgegen.

0

Ich benutze halt Insta viel seltener wie TikTok weil die Storys halt schon manchmal langweilig werden🙂

Gar nicht! Will nicht in eine Suchtfalle tappen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Beides gelöscht !

  1. Zeitverschwendung
  2. Man hat absolut keinen Mehrwert
  3. Man denkt nach einer Gewissen Zeit dass diese scheinwelt die wahre wäre

Du hattest wohl noch kein Social media und kennst deren nütze nicht. Man kann es auch als Geschäftliches “hilfsmittel” betrachten wenn man sich auskennt, wie ich.

2
@Sentixmusic

Bro was bringt mit das wenn ich einen vernünftigen Job habe wo ich genug verdiene,

lieber weniger Geld, keine Kopfschmerzen und genug Zeit für die Familie.

0
@Sentixmusic

Doch ich kenne mich da bestens aus und ich bin auch nicht mehr 15 wie du. Genau deshalb weiß ich,dass ihr heute alle in dem Alter abhängig seid.

Warum ist dir denn alles zuviel und du hast zu nichts Lust und das schon mit 15?

Was hast du denn außer Social Netzwerken, Spielen, Handy,was ihr sonst in eurem Leben macht, noch was dir Spaß macht?

Komisch, dass es viele Jugendliche in deinem Alter gibt, die haben w i e d er Spaß in ihrem Leben, weil sie sich mal von alle dem Kram entschleunigt haben und mal ein Abenteuer Camp mitgemacht. Wo es kein Handy, kein Internet gab und sie alle haben überlebt.

Im Gegenteil, sie haben bemerkt, wie sie sich selber abhängig gemacht haben.

Wieviel SMS schreibt denn heute nur ein Einziger am Tag? Bis zu 300 Stück, wenn er ständig m Handy. hängt. Wieviel Zeit bleibt dann noch für reale Dinge, die einem mehr bringen können, als nur zu schreiben "hey wie gehts".

Soziale Netzwerke und das Internet kann nützlich sein, wenn man es bewusst benutzt und was machst du denn als Geschäftsmann, wenn du das als Hilfsmittel brauchst?

1
@Turbomann

Ich schreibe so ca. 1.000 Nachrichten am Tag, hat aber auch viel mit meinem Musik business zu tun, an dem ich sehr hänge. Durch Instagram habe ich bekannte Sämger/innen kennengelernt die mit mir zusammen arbeiten.
Ja ich bin abhängig, jedoch mache ich trotzdem Sport und versuche das beste draus zu machen. Ich informiere mich viel über Youtube (=music theory)

;)

1
@Sentixmusic

Na siehste, du hängst ja auch an deiner Arbeit mit Musik und neben der Schule ist das schon klar, dass dir alles zuviel wird und wenn du irgendwann mal Erfolg haben kannst, ist das ja auch ok.

Aber damit du Erfolg hast, wieviel Zeit musst du - gerade in der Musikbranche - investieren? Also machst du dich abhängig und m u s s t ständig am Ball bleiben, sonst bist du weg vom Fenster.

Genau wie andere die meinen Sie bekommen Erfolg, wenn sie sich z.B. an Influencer ein Beispiel nehmen.

Nicht umsonst hat in der letzten Zeit ein Mädel als Influencerin aufgehört, weil sie gemerkt Erfolg ist nicht alles.

1
@Turbomann

Auf Influencer, Deutschrap künstlern und was es alles an niveaulosen Menschen gibt auf den Plattformen darf man sich garnicht verlassen. Das kann man vergessen, weißt du Instagram besteht auch aus vielen anderen Leuten. Es gibt tausende von verschiedenen Themen mit dem sich verschiedene Menschen beteiligen. Für mich persönlich ist Instagram wenn nicht sogar der schnellste weg um meine Musik schnell bekannt zu machen und eine große Reichweite zu bekommen. Instagram als “einnahmequelle” ist quatsch. Mit instagram verdient man nichts. Nur mit der Werbung die man schaltet.
Erfolg ist nicht alles da stimme icu dir zu. Ich bin meiner meinung nach auch schon fast zu viel an handy und co aber es beinflusst meine Schulischen leistungen nicht und solang das der fall ist finde ich das ok. Ich schreibe immer noch einsen und strenge mich an.
Wenn ich mir nicht zu 100% sicher währe, dass ich talent habe, würde ich es garnicht erst versuchen. Aber ich habe vertrauen in mich selbst und werde alles tun um den Traum vom Producer zu verwirklichen

0

Instagram natürlich :)

TikTok ist schlecht. Man kann nur den Kopf schütteln über das, was man da auf der FY-page bekommt.. Auf instagram kann man selbst entscheiden was man sieht..

Kann man bei TikTok auch machen.Man kann ja den Leuten folgen, die man mag. Dann gibt es ja auch die ,,Folge ich-Seite“.Bei Instagram kann man ja auch nicht entscheiden welche Storys oder Bilder die Person postet.

0

Was möchtest Du wissen?