Tiger zu Hause halten? BITTE NUR ERNSTGEMEINTE ANTWORTEN!

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

nein das darf man nicht Tiger stehen unter Artenschutz. du könntest einen Tiger niemals Artgerecht halten.ma bräuchte schon einen schwer zu erhaltenede Sondergenehmigung. auch wenn sie an Menschen gewöhnt sind wie in zoos bleiben es immer noch gefärhliche Tiere die sich schwer verletzen oder gar töten können. und auch eine gewissen Wildheit behalten sie. einen Tiger der von Menschen großgezogen würde könnte man nicht auswildern. er würde zwangläufig die Nähe der Menschen suchen. sie haben ja nie richtig jagen gelernt und würden sicher um nicht zu verhungern zur leichtesten Beute greifen dem Menschen. auch die natürliche Scheu haben sie ja verloren. also du kannst Tiger nicht zu hause halten und darfst es auch nicht da sie unter artenschutz stehen und immer gefärhliche Raubtiere bleiben. wenn du etwas für sie tun willst spede am besten für den Erhalt ihres natürlichen lebnsraumes.

Nun in der Theorie geht es allerdings nicht einfach so ohne weiteres dafür brauchst du den richtigen Beruf und das nötige Glück. Allerdings würde ich mir das ganze dreimal überlegen den so ein Tiger ist ganz schöne arbeit und diese ist auch nicht unbeding ungefährlich. Wenn du dich wirklich dafür interessiert es gibt eine reportage über zwei männer die einen Löwen von klein auf groß gezogen haben (googel einfach mal christian der löwe) und erfolgreich ausgewildert haben dort siehst du wie schwer es ist diesem Tier eine artgerechte haltung zu bieten und desweiteren braucht man dafür das nötige kleingeld. In dem Film über den besagten Löwen sollten du auch etwas über die gesetzlage erfahren soweit ich weiss ist es nämlich ohne weiteres nichtmehr möglich solche tiere aufzuziehen dafür brauchst du bestimmte genehmigungen die nicht so ohne weiteres zu bekommen sind. Früher zu zeiten von Christian dem Löwen war dies nicht so. Ich glaube die größten chancen hast du immernoch wenn du Tierpflegerin wirst und das glück hat das dein Zoo nachwuchs bekommst ansonsten kann ich mir vorstellen das es wirklich schwer wird.

Viel Glück Isorael

Nein, diese Genehmigung wirst Du nicht bekommen.Das ist auch gut so denn Du würdest diesem Tier nicht gerecht werden können.Es gibt aber Organisationen die sich um Tiger kümmern.Das wäre z.B. in Indien,fahre da hin und versuche ein paar Monate lang Deine Hilfe anzubieten.Oder man spendet für eine bestimmte Organisation.Diese Tiere gehören wirklich nur in fachkundige Hände.Die Haltung eines solchen Tieres ist teuer und nicht ungefährlich.Auf die Wildnis müßte ein solches Tier auch vorbereitet werden,diese Möglichkeit dürftest Du auch nicht haben.Es scheitert also an vielen Dingen.

zu hause definitiv nicht. das ist nicht artgerecht und illegal.

es gibt mittlerweile sehr viele aufzuchtcamps indenen tigerbabys aufgezogen werden, selbstverständlich aber nur in den gebieten indenen sie auch vorkommen und leben.

wenn du tiger (oder andere wildtiere) aufwachsen sehen willst, musst du als volunteer tätig sein

darüber kannst du dich u.a. hier informieren:

http://www.travelworks.de/freiwilligenarbeit.html

Neee wenn du nicht aufpasst mampft er deinen Hund oder sonst irgendwas. Für sowas gibt es Zoos, die kümmern sich ja um Arterhaltung. Außerdem könnte ein Tiger (oder irgendein anderes Tier) das von Menschen aufgezogen wurde nur schwer in freier Wildbahn überleben, trotz aller natürlichen Instinkte.

du bist echt krank wirklcih!!! du sagst du willst ihn mit ins bett nehmen. HALLLO!!!!!! das is kein hund oda so das is imma noch n wildes tier. un wenn du den schon dannn so erziehst mit ins bett nehmen un so wird er sich später nich mehr in der wildnis einleben können. lasses lieber irgendwann geht der mal auf dich los un was dann? dann biste im schlimmsten fall tot. was du da vor hast is eher tierquälerei un damit hilfst du dem tier 0%!! lasses lieber. das tier tut mir ja jetz schon leid.

Everline 02.06.2012, 17:07

Lern du mal lesen

0

nein, du darfst keine Tigerbabys Zu hause halten. Man darf mit einer Sondergenehmigung durch den Staat solche Tiere halten aber nur wenn du ihnen ein artgerechtes Zuhause geben kannst und genug Geld dazu hast. Denke mal an die Fütterungskosten. Ein ausgewachsener Tiger braucht 30 kg Fleisch die woche. Du brauchst große Zäune und ein riesiges Grundstück. Vielleicht schaffst du es wenn du Millioner bist!

Nein, dies ist nicht erlaubt! Zudem benötigt man einiges an Erfahrung für diese Tiere.

Ich kenne nur einen, der Tiger wirklich artgerecht hält und das sind Siegfried & Roy.

Ansonsten dürfen es nur Personen mit Genehmigung: Zoos/Tierpfleger, Zirkusse und Filmtiertrainer.

lg

Nussbecher 20.03.2012, 15:55

und selbst einer von den beiden wäre fast gefressen worden.

0
BlackRaven88 20.03.2012, 16:02
@Nussbecher

nein.... der tiger wollte ihn schützen, er hat den schlaganfall schon vorher gespürt!

0

Nein grundsätzlich nicht und sofern ich richtig hrausgefunden habe, Du mit erst 12 Jahren erst recht nicht. Bleibe besser bei Deinen Barby´s.

ich möchte bezweifeln das du:

  1. dem tiger ein gerechtes zuhause bieten kannst

  2. er vllt. in der wildniss eingeht wenn man ihn "privat" aufzieht ---> Jagdinstinkte etc.

  3. du, von seiten der Ämter, höchst wahrscheinlich keinen Tiger privat halten darfst... stichwort: Artenschutz

mal von der Gefahr für dich abgesehen... Finds ja toll das du dir da gedanken machst, aber ich lehn mich mal weit aus dem fenster und sag: Das wird nichts!

Dies sind ernst gemeinte Antworten!

Gruß

Debbi1188 20.03.2012, 15:41

okai danke. ;)

0
Sn0Z3 09.05.2013, 11:10

das ist sogar artenschutz, weil sonst alle getötet werden -.-

0

als normaler Mensch darfst du das bestimmt nicht, weil es ja nicht artgerecht ist. sowas würde höchstens einem tierpfleger von nem zoo oder so erlaubt werden. stattdessen könntest du besser ein bisschen geld an eine hilfsorganisation spenden!

Nussbecher 20.03.2012, 15:55

sehr gute idee :-) DH

0
Ulchen 29.04.2012, 22:31

Du weißt Tierpfleger auch normale Menschen sind?!

0

nur statlich angerichtet, in aunein reißugen , naturgetreuen auslauf und mit echten futte, am besten lebend

Das kannst du doch nicht machen ?! o.O Also würdest du ne Auffangstation betreiben und das nötige Know-How und Gelände (incl passendem Klima) haben, dann sicher, aber doch nicht einfach so, als privatperson :D

ganz sicher nicht, er hätte viel zu wenig bewegung, und ein tiger wird immer wild sein!

Nein, darf man nicht. Gibt's auch ein Gesetz dafür. Aber es gibt dafür ja immerhin extra solche Organisationen die sich um "ausgesetzte" Tigerbabys kümmern.

Du kannst den Tigern diesen Lebensraum nicht geben, sie wüssten ja dann gar nicht was sie draußen machen sollen...

nein das geht definitiv nicht!

Nein, das ist nach dem Bundesnaturschutzgesetz nicht zulässig.

darf man nicht und ist lebensgefährlich

Sn0Z3 09.05.2013, 11:09

nein ist es nicht

0

Was möchtest Du wissen?