.tiff-Datei verringert nach erneuter Bearbeitung die Speichergröße?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Falls ich das richtig verstanden habe würdest du gerne wissen warum sich die Speichergrösse der .tiff-Datei nach dem abspeichern verringert. 1. Hat es nicht mit dem Scanner oder so zu tun sondern wegen dem Format (> tiff).

Dieses Format speichert (meistens*) mit einer LZW-komprimierung ab. Das ist so ein Algorithmus von Lempel Ziv und Welch, was eine verlustfreie Datenkompression erzeugt. 

Und sobald du die .tiff-datei wieder aufmachst, dekomprimiert sie sich so zu sagen ohne Qualitätsverlust. Und wenn du sie dann wieder abspeicherst komprimiert sie sich wieder, ohne Qualitätsverlust.

Ich hoffe ich konnte dir einwenig weiter helfen :)

Mfg Tlyupios

*Bei Photoshop zum Beispiel kann man noch aus wählen ob man LZW, keine Komprimierung und usw. möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JackGently
23.10.2016, 16:28

Nein das meinte ich nicht auch wenn das schon mal recht interessant war. Viel mehr ging es darum, dass die bereits gespeicherte Datei (sagen wir mal 100 Mb groß) nach dem erneuten öffnen und bearbeiten (sagen wir mal ich musste die Datei lediglich um 90 Grad drehen oder einfach nur spiegeln) auf einmal nur noch 70 Mb groß ist. Am Bild selbst hat sich bis auf die Ausrichtung nichts geändert aber es ist auf magische Weise kleiner geworden. Warum?

0

Was möchtest Du wissen?