Tierversuche in der Psychologie

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo cherryl123,

deine Frage ist berechtigt. Man hat früher an Tieren sogenannte Einzelzellableitungen gemacht, um damit herauszufinden, ob bestimmt Hirnareale auf bestimmt Reize ansprechen. Sicher kein schöner Versuchsaufbau. An der Uni an der ich studiert habe, sind solche Settings lange schon Geschichte. Solche Fragestellungen beantwortet man heute mit bildgebenden Verfahren meist direkt am Menschen. Leiden wird dabei nicht verursacht.

Tierversuche könnte ich mir noch als Verhaltensexperimente vorstellen, auch die verursachen kein Leid. Invasive Experimente mag es noch bei den Neurowissenschaftlern vorstellen, habe dort aber keinen Einblick.

Also im Psychologiestudium hast du NICHTS mit Tierversuchen zu tun. Danach kannst du dich frei entscheiden, wirst sie aber ohnehin für die wenigsten Fragestellungen benötigen.

Ein tolles Fach hast du dir da ausgesucht!

Gruß! billyflinn

ok danke. Bin drauf gestoßen, weil ich mich natürlich auf den Seiten verschiedener Unis darüber informiert hab und dann an der uni bochum gelesen hab, dass man im schwerpunkt neurowissenschaften unteranderem lernt solche versuche durchzuführen.

0
@cherryl123

Ich bin überrascht, dass die Uni Bochum noch macht, und es scheint ja zum Glück umstritten. Du sagst, dass das in einem Schwerpunkt der Fall ist bzw. sein kann. Du kannst dich ja im Vorfeld kritisch bei der Studienberatung danach erkundigen und dich ggf. gegen die Uni Bochum entscheiden. In Münster z.B. kannst du gut Psychologie studieren und es werden keine Tierversuche gemacht.

Außerdem muss auch klar sein, in welche Richtung der Psychologie deine inspirierenden Fragestellungen fallen. Das geht mit Sicherheit auch ohne Tierversuche.

0

Danke für den Stern!

0

Tierversuche gibt es in manchen Bereichen schon, wobei es oftmals ganz harmlose Tests sind um versch. Eigenschaften zu untersuchen (beispielsweise versch. Denkleistungen o.ä.)

Ich würde aber sagen, das in der Gesamtzahl natürlich mehr Versuche an Menschen gemacht werden, denn das ist ja ein primärer Punkt der Psychologie.

Während des Studiums musst du auch Versuche machen und daran teilnehmen, aber TIerversuche - nein das kommt das eigentlich nicht vor. Maximal könnte das denke ich in einem entsprechenden praktikum vorkommen, wobei ich das aber so auch noch nicht gehört haben.

Man muss natrürlich sagen, dass das Studium und die Schwerpunkte überall etwas anders sind.

Davon habe ich noch nie gehört. Wozu sollten diese Experimente denn gut sein? Menschen denken viel komplexer, als, zum Beispiel, eine Labormaus.

Grundlagenforschung Wahrnehmung. Da gibt es eine Menge Parallelen zwischen Mensch und Tier.

0

http://www.youtube.com/watch?v=fg9QCeA4FJs

ziemlich altes experiment, wird heute bestimmt nicht mehr so durchgeführt. Meiner Meinung auch vollkommen unnötig aber manche müssen halt die unnötigsten Sachen untersuchen.

0

Psychologie und Statistik?

In welchen Zusammenhang kann man Beides setzen, bzw. wie wird es in der Wissenschaft der Psychologie in Zusammenhang gebracht ?

...zur Frage

Was kann man nach dem Psychologie Studium machen?

Ich interessiere mich sehr für Psychologie und würde auch gerne später Psychologie studieren (bin momentan in der 11.Klasse). Ich stelle mir aber die Frage, welche Berufe ich überhaupt mit Psychologie ausüben kann?

...zur Frage

Referat über Tierversuche

Ich muss in Deutsch ein Referat über Tierversuche machen.

Ich habe schon angefangen , weiß aber irgendwie nicht mehr weiter.

"

Heute möchte ich euch etwas über Tierversuche erzählen.

Tierversuche sind Experimente an Tieren , die die Wirkungen von Medikamenten , Hautverträglichkeit von Kosmetik ,Forschung und Entwicklung , Erkennung von Umweltgefährungen und vieles mehr testen sollen.

Es sterben weltweit jährlich mindestens 100 Millionen bis zu 300 Millionen Wirbeltiere.

Die meisten davon sind Nagetiere wie Hausmäuse , Wanderratten und auch Kaninchen.

Tierversuche werden an verschiedenen universitären Instituten und von einigen Pharmafirmen durchgeführt.." 

Ich will irgendwie noch mehr über die Tierversuche und die Auswirkungen berichten , und dann die Ersatzmittel gegen Tierquälerei erklären.

´Was kann ich da noch hinschreiben?  Ich finde im Internet nichts passendes mehr.

...zur Frage

Wie sind die Berufsmöglichkeiten als Psychologe ohne Therapeutenausbildung?

Hi Leute

Ich Google bereits seit 3 Tagen und lese die ganze Zeit 50 komplett andere aussagen. Ich hoffe hier bekomme ich mal eine klare Antwort weil ich bald echt die kriese bekomme 😄😅

Ich habe vor kurzem die Zusage zu einem Psychplogiestudium vekommen was schon immer mein Traum war. Nun aber habe ich gesehen das ich als Psychotherapeut noch eine zusätzliche echt teure Ausbildunf brauche. Also fallen für mich alle Berufe in dieser Richtung auf jeden Fall weg ! Was aber auch nicht schlimm ist solange es noch immer gute Berufschangsen gibt. Die Arbeit in der Forschung z.B. würde ich sogar dem Arbeiten als Therapeut vorziehen.

Jetzt zu meiner Frage. Lohnt sich das Studium ohne Therapeutenausbildung ? Ich weiß auf jeden Fall das es genau das ist was ich machen will, also das Studium. Auch andere Bereiche würden mich interessieren. Aber wie sind da die verdienstchanhsen. Und was mach man eigentlich im Öffentlichen Dienst ? Braucht man dafür eine Therapeutenausbildung und wie verdient man da ? Wie verdient man in der Wirtschaft oder in der Forschung und wie sind da die Aussichten auf eine Stelle ? Ich will halt sehr gerne Psychologie studieren aber definitive dann in dir anderen Bereiche. Also nicht als Therapeut. Die Frage ist ob ich da gute jobausichten mit guter Vergütung habe. Weil es bringt ja nichts das Studium zu machen wenn ich danach kaum was verdiene, verschuldet bin oder ohne Job dastehe, auch wenn es mir Spaß macht ( wobei sich dann der Spaß wahrscheinlich mit schlechten ausrichten in Grenzen halten würde ) Zumindest für mich.

Mich wäre euch super dankbar für ein paar hilfreiche Antworten !! 😅

...zur Frage

Biologie studieren trotz mangelnder Physik/Chemie Kenntnisse?

Hallöchen,

Ich werde dieses Jahr mein Abitur voraussichtlich mit 1,7 oder 1,8 machen und überlege nun, was ich wohl studieren soll/kann. Mein Traum war es immer, Medizin zu studieren aber mit meinem Schnitt wird das (in Deutschland zumindest) wohl nicht möglich sein. Ich überlege deshalb, stattdessen Biologie zu studieren und in die Forschung zu gehen, besonders interessant finde ich Biotechnologie & Genetik.

Nun aber der Haken: Ich hab Chemie und Physik nach der 9. Klasse direkt abgewählt weil ich absolut furchtbare Lehrer hatte und mir der Unterricht kein bisschen Spaß gemacht hat. Hab mich letzten Endes für Deutsch & Englisch LK entschieden, was ich bereue. Deshalb hab ich nur Mathe GK im Abitur und Bio GK (und das nicht mal im Abi). In Mathe & Bio steh ich 1-/2+.

Kann ich ein Biologiestudium jetzt gleich vergessen oder wäre es machbar, wenn ich bis zum Semesteranfang die Themen des Physik, Chemie & Bio LKs nachholen würde ? Ich bin sehr motiviert, hab aber gleichzeitig auch echt Angst mit den Themen nicht klar zu kommen & die Physik und Chemie Klausuren nicht zu schaffen. Könnt ihr mir bestimmte Bücher empfehlen, die ich bis zum Studienanfang lesen könnte um schonmal vorzuarbeiten? :)

Danke & LG sonmi96

...zur Frage

Sozialer Zweig oder Gesundheitszweig?

Hallo!:)

Muss mich jetzt dann für das berufliche Gymnasium anmelden. Ziel ist Vollabi d.h. der Zweig schränkt mich später nicht in der Berufswahl ein. Trotzdem kann ich mich nicht eintscheiden. Es hat vier Zweige und im meiner engeren Auswahl stehen der soziale Zweig mit Pädagogik und Psychologie, der Schwerpunkt sitzt aber mehr bei Psychologie. Zweite Auswahl wäre Gesundheit eben mit dem Schwerpunkt Gesundheit und Pflege mit den Bereichen Prävention, Pflege und Therapie. Pflege ist nicht gaanz so mein Ding, allerdings ist beim Sozialzweig eben alles auswendig lernen... Wiederum gibts beim Gesundheitszweig eben das sizieren von Organen und das kann ich glaub ich nicht 😬 trotzdem ist der Zweig eben für mich interessant, da es auch um Prävention geht... Was ich mal werden möchte weiß ich noch nicht zu 100%, ich möchte entweder bei der Polizei studieren (gehobener Dienst), Lehramt Sport und Englisch studieren oder in den Bereich Sportpädagogik oder Sportmanagement gehen. Die Zweige werden mit 5 Stunden Theorie und 1 Stunde Praxis unterrichtet. Welchen Zweig würdet ihr an meiner Stelle nehmen?

Freue mich schon mal im Voraus über eure Antworten!

LG

LY4ever

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?