Tierschutzverein gegründet >>>>> "Listenhunde"!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Listenhunde dürfen nur von jemanden geführt werden die einen Hundefühererschein gemacht haben . und besitzen Zur Maulkorbbefreiung kann ich nur sagen das gibt es nicht bei Listenhunden das ist nur ein gerücht .Wird überall Angeboten wird aber von Veterinär Amtsarzt nicht genehmigt das ist nur eine Geldschneiderei . Ich weiß das weil ich das auch alles schon durch habe, ich habe eine amerikanische staffordshire terrier hündin . lg

Alle Voraussetzungen für die Haltung von Listenhunden gelten auch für euere Pflegestellen. Neben einem Verbot der Haltung gewisser Rassen sind rassespezifische Einschränkungen bei der Haltung möglich. Auf den Halter bezogen kann dies beispielsweise Volljährigkeit, Vorlage eines Führungszeugnisses oder die Pflicht zum Ablegen einer Sachkundeprüfung („Hundeführerschein“) bedeuten. Bei der Haltung können weitere Sonderregelungen wie Leinenzwang, Maulkorbpflicht, Chippflicht, Versicherungspflicht, Genehmigungspflicht, Gebot der Unfruchtbarmachung, Pflicht zur sicheren Umzäunung des Besitzes, auf dem der Hund gehalten wird, oder Ablegen eines Wesenstests für Hunde vorgeschrieben sein.

Was möchtest Du wissen?