Tierschutzhund hat flöhe.. was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also erst einmal toll, dass Ihr so einen Hund aufnehmt.

Und JA, ihr müsst mit Flöhen rechnen, und NEIN es gibt kein Mittel, was sofort wirkt, dh noch am Flughafen.

Wassn dann? Wieder zurückschicken? Flöhe werdet ihr in einem Hundeleben immer mal wieder haben, das ist halt so, wenn man einen Hund hat und es ist nicht der Weltuntergang. Es gibt Frontline, Adentage, das sind Spot ons eine Flüssigkeit, die man im Nacken auf die Haut gibt. Es ist auch ein Nervengift. Der Hund hat so ein Mittel wahrscheinlich in Ungarn bekommen. Würdet ihr das nun gleich wieder anwenden, wäre es überdosiert und es gibt dann sehr schwere gesundheitliche Reaktionen geben.

Fakt ist, dass wenn der Hund noch ein paar wenige Restflöhe haben sollte, diese in der Regel ausschließlich sich vom Blut des Hundes ernähren und sobald sie dieses aufgenommen haben, sterben sie. Somit ist das sehr schnell erledigt. Und ihr braucht keine Angst vor eine Invasion haben.

Sollten es Flöhe noch schaffen Eier in die Umgebung abzulegen, werden diese frisch geschlüpften Flöhe auch beim Hund saugen und sterben dann auch. Also, keine Angst und freut Euch auf euren Hund und BITTE kein weiteres Flohmittel auftragen und den Hund nach Ankunft nicht baden!

Denn das Mittel muss einwirken und von der Haut aufgenommen werden. Evtl ist das noch nicht vollständig eingezogen (kann 24 Stunden gut dauern). Würde man den Hund baden/duschen, würde man das Mittel rauswaschen.

Viel Spaß und keine Angst, Flöhe werden nicht euer einzigstes Problem werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuchenqueeeen
17.07.2016, 11:40

Okay danke das wusste ich noch nicht ^^

0

Muggelchen hat Recht, Ihr solltet erst einmal abwarten, ob der Hund überhaupt noch Flöhe hat. Aber Ihr werdet es nie verhindern können, daß Ihr nicht mal den einen oder anderen Floh Zuhause habt. Und dann, da muß ich Muggelchen widersprechen, hilft es auch nicht, nur den Hund zu entflohen, dann muß auch die Wohnung gereinigt bzw. entfloht werden, denn daß Tierflöhe nicht an Menschen gehen ist schlichtweg ein Märchen.

Aber wenn Ihr es genau nehmen wollt: Sollte der Hund Flöhe haben, konnt Ihr auch anschließend welche im Auto haben, also macht Euch mal nicht verrückt. Parasiten kann man nie ausschließen.

Ich habe selbst schon Hunde aus Ungarn geholt, allerdings im Auto. Tierschützer sind da ziemlich genau, was Wurmkuren, Impfungen und Ungezieferbekämpfung angeht. Vertraut denen einfach. Und sollte trotzdem so ein entzückendes kleines Flöhchen auftauchen, schafft Ihr es ganz sicher, dagegen etwas zu tun.

Viel Glück mit Eurem neuen Hausgenossen und seid geduldig. Fast alle Auslandshunde sind toll und sehr liebenswert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinte natürlich Vielen dank ... ohne "e" ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?