Tierschutz gründen

2 Antworten

Tierschutzvereine überleben meistens nur durch Spenden. Der Spender spendet nur wenn er Fotos, Videos sieht wie ein Verein den Tieren hilft. Wenn du jetzt einfach mal eine Homepage machst und einfach schreibst spendet bitte wird das kein Mensch tun.

Es gibt doch genug Vereine tritt einer bei.

Ja da hast du völlig recht. Ich will erwas eigenes aufbauen weil das beitreten nicht dasselbe ist. Habe mich auch schon einbisschen schlau gemacht. Danke

0
@KittyKat87

Dann würde ich anfangen mit Youtube-Videos anfangen.. Du musst selbstbewusst sein haben.. Mach doch ein Video über die Kleidung von H&M die auch durch misshandelte Angora-Kannichen verkauft wird.. Damit würdest du Aufmerksamkeit bekommen. Ahja du brauchst unbedingt eine Homepage. Sie muss zwar nicht profosionell gestaltet sein aber wenigtens ein dein-name.de domain besitzen. Würde dir da Blogger von Google empfelen oder Jimdo.

0

Das ist eine sehr gute Idee. Ich danke dir vielmals...

0

Es gibt bereits mehr als genug Tierschutzorganisationen.

Wenn Du etwas Gutes tun willst, melde Dich beim nächsten Tierheim und biete dort Deine Hilfe an.

Ist leider nicht dasselbe aber wenn es nicht anders ginge würde ich das tun.

0
@KittyKat87

Ist leider nicht dasselbe aber wenn es nicht anders ginge würde ich das tun.

Ja, es ist natürlich bequemer, gemütlich zu Hause zu sitzen und sich schöne Gedanken zu machen - Tierschutz erfordert aber HANDELN.

Gut, dass Du Dir wenigstens Gedanken machst - in den Tierheimen wird jede Hand gebraucht und die Tierheime haben wenig Geld - gerade in der Urlaubszeit ist dort viel zu tun.

0
@KittyKat87

Aber es wäre sinnvoll. Eine große Organisation kann zumeist mehr bewegen als viele "Einzelkämpfer". Ein großer Verein kann die zu erledigenden Aufgaben auf viele Schultern verteilen. Selbst einen Verein zu gründen würde bedeuten, daß Du Dich zunächst einmal mit dem schweizer Vereinsrecht beschäftigst, eine Gründungsversammlung durchführst, einen Notar mit der Abfassung der Satzung und Gründungsurkunde sowie der Einreichung beim zuständigen Registergericht beauftragst. Die Gemeinnützigkeit muß anerkannt werden, damit der Verein die nötigen Steuervorteile erhält und und und. Bis Du dem ersten Hund helfen kannst, hast Du mehr Papierkram, als Du Dir jemals vorgestellt hast.

0

@ Ballbirne

Im tierheim kann man weniger mithelfen als wenn man selber hand nimmt. Ich will eben nicht zuhause rumsitzen.... Ich will etwas dafür tun und bin bereit meine freizeit für dies zu investieren. Sonst kann ich es ja gleich sein lassen.

@ Zyogen

Wäre ich bereit alles auf mich zu nehmen. Ich weiss das es mit keinem fingerschnipseln gemacht ist. Ich will klein anfangen danach kann man immernoch schauen dass man sich als vereine zusammen tut.

0

Was möchtest Du wissen?