Tierquälerei in der Fastfoodbranche?

5 Antworten

Ich denke die Tiere kommen von normalen Bauernhöfen. Für mich ist aber das auch schon die reinste Tierquälerei. Die armen Tiere stehen den ganzen Tag festgekettet auf einer Stelle die gerade mal so groß ist wie sie selbst, ohne sich bewegen zu können und das ihr Leben lang. Die meisten der Tiere haben keine Ahnung was Natur ist, sie haben noch nie die Sonne gesehen oder Gras vom Boden gefressen. Und wenn sie Kälber bekommen werden ihnen die auch noch weggenommen. Und dann werden sie irgendwann geschlachtet. Das ist grauenvoll.

Nicht nur da. Auch bei Bioprodukten werden Tiere noch bei Bewusstsein aufgeschnitten und unter schlechtesten Bedingungen gehalten.

http://www.bio-wahrheit.de/inhalt/hintergrund.htm

OMG. das ist echt sowas von abartig...was die dann wohl in der fastfoodbranche machen...elende mistkerle..

0

Nein, es wird kein Hund gezwungen bei McDonalds oder BurgerKing zu essen...

haha....-.- echt ey, hast du nicht besseres zu tun als blöde kommentare abzugeben?

0
@chilliman

Und Du hast nichts besseres zu tun als blöde Fragen zu stellen? In der FastFood-Branche werden keine Tiere gequält, wenn überhaupt werden die Tiere in der Agrarindustrie gequält. Wenn sie bei McDonalds ankommen, dann sind die Viecher schon tot.

0

Was möchtest Du wissen?