Tierpfleber

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Viel zu wenig! - jedenfalls im Tierschutz. Wenn du Wert auf größeren Verdienst legst, dann musst du im Tierversuch arbeiten. Die zahlen wesentlich besser.

Lohnvergleich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Ausbildung im Überblick

Tierpfleger/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Diese bundesweit geregelte 3-jährige duale Ausbildung mit Fachrichtungen findet in der Regel im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule statt. Sie erfolgt in einer der folgenden Fachrichtungen:

Tierpfleger/Tierpflegerin Fachrichtung Forschung und Klinik

Tierpfleger/Tierpflegerin Fachrichtung Tierheim und Tierpension

Tierpfleger/Tierpflegerin Fachrichtung Zoo

Lesezeichen-tauglicher Link http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=15162

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gib bei einer Suchmaschine den Suchbegriff: Verdienst Tierpfleger ein, dann erfährst du das in einer Sekunde!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frugi
02.11.2012, 19:05

... und dann mal 3.600 und Du weißt wieviel er in der Stunde verdient :-) ♥

0

Was möchtest Du wissen?