Tierpension, welcher Hund ist gut dafür geeignet?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

Träume und Pläne für dein zukünftiges Leben sind immer gut. Aber man muss immer einen Schritt nach dem anderen machen, damit solche Pläne auch verwirklicht werden können.

Einen Hund solltest du dir also später erst dann anschaffen, wenn deine Tierpension mal aufgebaut ist und auch läuft und dir eine sichere finanzielle Basis bietet. Sonst kann es schnell passieren, dass du eher pleite bist als dir lieb ist - und dann einer abhängigen Berufstätigkeit nachgehen muss. Wohin dann mit deinem eigenen Hund? Es ist nicht wirklich häufig, dass man einen Hund mit zur Arbeit nehmen kann.

Und wenn es mal so weit ist, dass wirst du wahrscheinlich feststellen, dass so eine Tierpension einen Haufen Arbeit macht und viel Zeit kostet. Wo willst du dann die ausreichende Zeit für einen eigenen Hund hernehmen?

Und wobei soll dir dein Hund helfen? Eine Tierherde, die gehütet werden muss, wirst du ja wohl nicht in Pension nehmen? Und ein Wachhund könnte bei deinen Pensionsgästen für Probleme sorgen.

Wenn du so tierlieb bist, wie du schreibst, dann sollte das Wohl deines Hundes an erster Stelle stehen -und nicht dein Wunsch, einen Hund zu halten. Das musst du dir IMMER vor Augen halten. Manchmal ist es die größere Tierliebe, auf einen eigenen Hund zu verzichten - zum Wohle des Tieres.

Gutes Gelingen

Daniela

Ich denke, dass ich verstanden habe was du meinst. 
Wir haben zu Hause einen Australian Shepherd und er ist echt toll. Kleinere Dinge bringt er mir, er passt auf bestimmte Dinge auf, ist zu so gut wie jedem lieb,... Wir haben einen großen Stall zu Hause (mit Pferden, Enten, Schafen,...) und auf diese Tiere passt er auch auf. Mein Hund ist echt ein lieber und im allgemeinen ist ja die Rasse Australian Shepherd dafür bekannt liebenswert, nett, ruhig,... zu sein. Also ich könnte dir diese Rasse empfehlen.

Ich finde es sehr gut, dass du eine Tierpension eröffnen willst und auch ein Tierliebhaber bist :)

Woelfe29Charmed 13.06.2015, 16:17

Danke für deine Antwort. Ja, ich liebe Tiere einfach über alles. Ich werde es mir überlegen mit dieser Rasse und ich finde diese Rasse auch sehr schön und süß.

0

Ich stimme 20amigo14 da voll und ganz zu ... !! Aber wenn du deinen traum trotzdem verwirklichen willst : Ich habe einen border collie und diese tiere LERNEN SO VERSAMMT SCHNELL der wäre für sowas höchst wahrscheinlich gut gedacht nur du darfst dann nicht vergessen DAS IST EIN HÜTTEHUND also die brauchen SEHR VIEL BEWEGUNG und wenn du da auch Kaninchen und sowas hast könnte es auch swin das der hund das stundenlang vor sitzt un die hüten will. Oder Australien Sheppert ist ja auch so eine ähnliche rasse

fast jeder hund um den du dich wirklich erziehungsmässig gut kümmerst, ist dafür geeignet. was ein hund kann, lernt er von seinem menschen. dafür braucht es zeit und sachkenntnis. mein weisser schäfer wäre sicher geeignet, weil er gut ausgebildet ist.

Wart erstnal ab ob du genug zeit für einen eigenen Hund hast wenn du ne Pension hast.

Alle Herdenschutzhunde kannst du vergessen, das gäbe mit Besucher nur ärger.

Woelfe29Charmed 13.06.2015, 16:14

Ich habe mein Ziel und mein Plan und ich will nur diese eine Frage beantwortet haben, sonst nichts.

0
MiraAnui 13.06.2015, 16:40
@Woelfe29Charmed

Ziele und Pläne schön und gut. Du kannst dir aber bestimmte rassen nicht holen weil sie z.B. Zu viel Aufmerksamkeit brauchen dann leidet deine Pensionsgäste drunter oder keine Fremde im Revier dulden. Daher fallen Aussi, Border und Herdenschutzhunde weg..

Und denk bitte nicht das du mit einer Pension reich wirst...du brauchst erstmal ne menge Startkapital und ne menge Bescheinigung etc.

Bevor du dir gedanken über nen Hund machst bring erstmal die Pension auf die Beine so leicht ist das nicht

4

Ja, du hast gut erklärt was du dir in deinen schönsten Träumen ausmalst...

Sei jetzt nicht sauer oder beleidigt: eigentlich könnte ich einfach schreiben:

träum weiter

...aber du hast dir Mühe gegeben, dann gibt's auch eine ausführlichere Antwort:

Wie alt bist du? Weisst du überhaupt schon wie du die finanziellen Belastungen mit einer Tierpension stemmen willst? Weisst du schon welche Auflagen du zu erfüllen hast?

Wenn schon jetzt dein Traum ins Wanken gerät, dann kann ich dir nur raten: erlerne oder arbeite in einem ordentlichen Beruf, schaffe dir eine gesunde Lebensgrundlage und dann kaufst du dir einen Hund der in dein Leben passt.

Alles Gute für dich!

Ich würde den Australien Shepherd empfehlen. :)

Was möchtest Du wissen?