tiermedizinischen fachangestellten blutabnehmen bei tieren?

1 Antwort

"Tiermedizinische Fachangestellte Ausbildung Inhalt" in Google eingeben und auf der Seite der Arbeitsagentur alles lesen.

Da der Beruf auch im Labore ausgeübt werden kann, sowie auch als "Kuhdoktor" Gehilfe, ist ein Blutabnahme eigentlch noch der leichteste Übung.

ja ich weiss das das berufsbild bei der arbeitsagentur ist aber da werden ja nur die hauptbegriffe genutzt z.b. assistierung und unterstützung op u. behandlung sowie büroorganisation etc. aber eine ausfühliche beschreibung ist da nicht ich fange ja im sommer mit der ausbildung an und das würde mich halt mal interessieren und nicht bei groß/nutz-tieren sondern bei heim/haus-tieren

0
@blubbhehe97

In der Beschreibung steht auch dass in bestimmte Bereiche, Tests durchgeführt werden. Das geht beinahe nicht ohne zu Spritze zu greifen.

Zwei meine Geschwister haben es gemacht und die Kaninchen oder Laborratten mussten auch abgezapft werden. Der Herr Professor hatte keine Zeit dazu...

0

Einstellungsuntersuchung, Blut abnehmen Pflicht?

Ich mache nach den Sommerferien eine Ausbildung als Straßenwärter im öffentlichen Dienst.

Dafür muss ich eine Einstellungsuntersuchung in Hamburg machen. Ich wurde bereits schon zum Hausarzt geschickt, dieser hat mich durchgecheckt und mir eine Ausfertigung gegeben, dass ich arbeiten darf. Nun muss ich nach Hamburg und es wird wieder genau das selbe gemacht au0er dass Blutabnehmen dazu kommt. Ist dies Pflicht und kann man das Blut abnehmen weg lassen??. Da ich mir komplett in die Hose bei jeder Kleinigkeit beim Arzt mache (bitte nicht auf die Angst kommen)

...zur Frage

Dürfen Ärzte dir Blut abnehmen auch wenn du es nicht willst?

Hallo Leute! Ich war gestern in der Notaufnahme und musste Blutabgenommen bekommen und ich wollte das nicht,..dürfen die ärzte mir trotzdem Blutabnehmen?

...zur Frage

Tierpfleger machen als Tiermedizinische Fachangestellte?

Heii, Kann mit einer abgeschlossenen Ausbildung der Tiermedizinischen Fachangestellten evtl. danach auch als Tierpfleger arbeiten ohne eine Ausbildung als Tierpfleger gemacht zu haben?

...zur Frage

Tiermedizinisches Studium, kann ich das mit meinem bisher geleisteten?

Hallo,

ich überlege in die Ausbildung zur tiermedizinischen fachangestellten zu gehen, will danach aber noch weiter machen. Ich habe mit meiner letzten schulischen Ausbildung eine Fachhochschulreife bekommen und nun ist meine Frage, ob ich nach der nächsten Ausbildung Tierarzt studieren könnte...

ich würde mich über eine Antwort und ein paar Infos freuen, danke

...zur Frage

Kann ich nach der Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten direkt ein Studium als Tierarzt anfangen?

Ich würde gerne Tiermedizin studieren aber nach dem Abitur im Herbst mit der Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten beginnen.

"Man sagte" mir, dass danach der Übergang ins Studium zur Veterinärmedizin (in Deutschland, bevorzugt BW) relativ einfach und nahtlos verlaufen würde.

Ist das so? Kann mir jemand was darüber sagen oder einen Tipp geben?

...zur Frage

In der Ausbildung fristlos kündigen möglich?

Ich bin seit September 2017 als azubi zur Tiermedizinischen fachangestellten in einer Pferdepraxis tätig. Das Praktikum das ich vorher gemacht hab war sehr schön und mir wurde viel gezeigt.
Doch als ich dann da war im September hat sich alles anders rausgestellt. Mir ist bewusst das eine Ausbildung nicht einfach ist und viel  Arbeit bedeutet aber langsam geht’s mir zu weit. Ich arbeite teilweise 10,5 Stunden am Tag (Freizeitausgleich aber nur wenn er mir freigibt). Hab meinen Chef drauf angesprochen das ich dann wenigstens gerne eine Pause hätte. Doch er meinte ich habe bei der Autofahrt genug Pause also wenn wir von Hof zu Hof fahren. Doch ich darf nicht an mein Handy und muss für ihn Sachen im Laptop eingeben Mails schreiben sms schreiben.
Und das soll eine Pause sein?
Dann hab ich ihn letztens noch gefragt ob ich auch mal bei einer der jüngeren Tierärztinnen mitfahren darf da lernt man sehr viel weil die mehr Zeit haben einem alles beizubringen und er meinte nein weil ,,du bist zum arbeiten hier nicht zum lernen“.
Im Büro darf ich nur Klo putzen kehren und ans Telefon und seine privat Pferde misten was teilweise auch normal ist für eine Ausbildung aber auf Dauer halt auch nicht sein kann.
Habe mich wo anders beworben und auch eine Einladung zum Vorstellungsgespräch bekommen. Doch ist da ein wirklicher Grund zum kündigen oder nicht ? Also ich bin 18 Jahre alt und die Probezeit ist auch beendet.
Kenne mich mit Gesetzen etc nicht so aus deswegen frag ich 😂 Danke schon mal im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?