Tierisches Eisweis / Pflanzliches Eiweiß

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eiweiße werden, unabhängig von ihrer Herkunft, im Körper in verschiedene Aminosäuren zerlegt. Da es in etwa die gleichen sind kann ich mir nur schwer vorstellen, dass eine kombinierte Aufnahme schädlich sein kann... Ich weiß nur, dass zu viel Eiweiß ungesund ist, weil es den Körper übersäuert. Vielleicht findest du ja hier etwas dazu:

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/tierisches-eiweiss-ia.html

Mal biologisch gesehen: es gibt auf der Welt so viele Menschen und nicht so viele Pandas, weil eben Menschen extrem anpassungsfähig sind, der Panda aber nicht. Einer großen Anpassungsähigkeit entspräche es aber gerade nicht, tierische und pflanzliche Eiweiße am besten getrennt zu sich zu nehmen. - Ich kenne auch keine Esskultur, bei der beim Verzehr von Fleisch darauf geachtet wird, nicht gleichzeitig pflanzliche Lebensmittel, die ja immer auch Eiweiß enthalten, zu sich zu nehmen. Man sollte ja meinen, dass sich so eine Ernährung durchgesetzt hätte, wenn sie den Menschen gesundheitliche Vorteile bringen würde.

Also das hab ich ja noch nie gehört. Dann dürftest du kein Brot mit Butter und/oder Wurst drauf essen weil Körner Eiweis enthalten. Oder keine Kartoffeln, Kohl oder Bohnen zu Fleisch/Fisch. Das Gegenteil ist der Fall - beides zusammen ergibt eine ausgewogene Ernährung: http://www.philognosie.net/index.php/article/articleview/25/

eine eiweisssorte pro mahlzeit. wenn wir unterschiedliche eiweissarten gleichzeitig zu uns nehmen, werden nur die aminisaeuren aufgenommen, die im ueberangebot da sind oder die leicht zu verdauen sind. so kann trotz guter ernaehrung ein mangel entstehen. es entstehen dadurch auch verdauungsprobleme wie schweregefuehl, gasbildung, blaehungen usw.. ausserdem kann sich auch die bauchspeicheldruese nur auf eine eiweissart konzentrieren und problemlos die richtigen verdauungsenzyme bilden.

das stimmt, das habe ich auch mal gelesen. man sollte nur eine sorte eiweiss zu sich nehmen. ich weiss leider nicht mehr warum. ich glaube es hat was mit der verdauung zu tun, bzw. mit den verdauungssaeften, da milcheiweiss andere verdauungssaefte als soja oder fleisch benoetigen. ich muss mal gruendlich nachschauen, vielleicht finde ich es wieder "warum".

ws du hättest hören sollen ist, dass pflanzliche proteine besser als tierische aufgenommen werden und weniger probleme bereiten.

Was möchtest Du wissen?