Tierische Fette weglassen ...d.h?!

8 Antworten

Zur Info. Das kann sein das du deinen Cholesterinspiegel zu hoch hast.Achte darauf das er nicht zu hoch ist, und aber auch nicht zu niedrig, da du dann ein 7 Fach höheres Risiko hast eine Hirnblutung zu bekommen,wenn der zu lange zu niedrig ist, wird heute nicht oft genug drauf geachtet.

Du hast sicherlich einen zu hohen Blutfettgehalt (Übergewicht?) - die "Krankheit" nennt sich Adipositas. Ja - tierische Fette werden vom Körper leichter in Blutfette umgewandelt. Ziel währe jetzt (Milch ist wichtig deshalb nicht weglassen) Fettarme Milch 1,5%, Quark, Fettarmer Joghurt, Olivenöl und Margarine statt Butter, mageres Fleisch ... und alles meiden/reduzieren was in der Leber Fett bildet (Alkohol, Fruchtzucker) - also Fruchtsäfte und Cocktails.

Bei dir wird das Cholesterin zu hoch sein. Das ist schlecht für die Gefäße. Du solltest keine Butter verwenden und auch bei den anderen Milchprodukten lieber die mageren essen. Auch beim Fleisch das Fette stehen lassen, lieber mageres Fleisch essen. Besser eine Margarine nehmen, aber auch nicht zu viel.

Leukämie? Welche Krankheiten gibt es, die sich ähnlich äußern?

Ich neige dazu, mir übertrieben Sorgen zu machen, aber da es mich beschäftigt frag ich einfach mal.

Und zwar hab ich eben gelesen, das wenn man sich mitunter schlapp ect fühlt, das ein anzeichen für Leukämie sein kann.

Als ich vor nem Jahr etwa beim Arzt war (also das war nicht das letzte mal das ich nen arzt aufgesucht habe, aber da wurde mir blut abgenommen) wurde mir gesagt, das meine weißen butkörperchen erhöht sind, das aber mit meiner krankheit in verbindung gebracht wurde (glaube hatte eine erkältung) nun hab ich aber entdeckt, das zB schlappheit und so sachen anzeichen dafür sein könnten..

Ich weiß, das es alles im allem übertrieben ist, mir sorgen zu machen, aber so bin ich. Was könnte es noch sein, und wie äußert sich diese kranheit (oder andere mit ähnlichen anzeichen) noch? links sind gern gesehen...

Mir ist eben eingefallen, das ich vor ca 2 Monaten noch mal beim Arzt war (bei einem neuen) und der hat mir auch blut abgenommen, aber ich hab nie etwas bescheid bekommen... Ich soltle auch noch zu einigen anderen tests,war aber nicht da, aus angst... ich weißd as das mit sicherheit nicht schlau ist,aber hab echt panik vor krankheiten, und ich weiß auch das wenn ich die augen verschließe, es wahrscheinlicher ist ne krankheiot zu bekommen und sie nicht mehr los zu werden als ein arzt besuch.. aber ich kann mich nicht so durchringen... meint ihr, der arzt hätte mir bescheid gegeben, auch wenn die test noch nicht vollendet waren? also wenn etwas wirklich shclimmes gefunden worden wäre?

Danke für jede ernst gemeinte antwort..

...zur Frage

Was kann ich essen, wenn ich Weißbrot, Fructose, Zucker meiden und tierische Fette reduzieren muss?

Hallo ihr lieben!
Ich kürzlich bei einer Befundbesprechung nach einer Blutabnahme. Meine Ärztin meinte, ich solle bis zum nächsten Termin auf Weißbrot, Fructose, Zucker verzichten und tierische Fette reduzieren. Ich war aber zu perplex, um sie zu Fragen, was ich denn essen kann.
Habt ihr vielleicht ein paar Vorschläge oder Ideen zu Gerichten? Ich kann mir gerade nichts vorstellen, wenn schon Zucker und Fruchtzucker wegfällt (= kein Obst!!). Gerade weil ich Milch, Käse, Wurst, Brot gerne mag, ist mein Kopf gerade einfach leer. Spaghetti fallen wohl auch weg, wenn ich schon kein Brot essen soll :(

...zur Frage

Worin unterscheiden sich tierische Fette, chemisch und physikalisch von Pflanzlichen fetten Ölen?

...zur Frage

Was waren eure anzeichen bevor ihr positiv getestet habt 😍?

Heute morgen dachte ich wirklich ich bekomme meine Tage weil ich so starke Schmerzen hatte aber siehe da kein Blut auf dem Klopapier 😍 ich hoffe es bleibt so habe heute den ganzen Tag unterleibschmerzen gehabt .. und jetzt am abend habe ich tierischen heißhunger auf pommes .. naja ich hoffe es hat geklappt ! was waren eure ersten Anzeichen? Und in welcher ssw habt ihr eure ss erfahren ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?