Tierheimhund trotz Katze?

4 Antworten

Hallo,

Du schreibst, dass der Hund ruhig ist, das ist schon mal sehr gut.

Wisst ihr denn, ob der Hund einen starken Jagdtrieb hat?

Ansonsten würde ich das Tierheim einfach mal bitten, euch eine Decke von dem Hund mitzugeben. Diese könnt ihr dann eurer Katze zeigen, sodass sie sich schon mal an den Geruch gewöhnen kann.

Es ist auf jeden Fall möglich, einen ausgewachsen Hund, der noch keine Katzen kennt, an Katzen zu gewöhnen. Je nach Charakter der Tiere kann das einfacher oder schwerer sein.

Vor zwei Jahren zog meine Cousine in die obere Wohnung unseres Hauses ein, sie brachte eine zehnjährige Boxermixhündin mit, die alles andere als ruhig war (und immer noch ist) und zuvor auch keine Katzen kannte. Das war von Anfang so gut wie kein Problem. Unser mittlerweile leider verstorbener Kater fand es zwar nicht so cool, wenn sie mal wieder es stürmischer wurde, aber sonst verhielt er sich in ihrer Gegenwart völlig entspannt. Dazu sei gesagt, dass wir bisher immer nur kleinere Hunde hatten, die findet er anscheinend besser als große Hunde. ;) Unsere beiden jetzigen Katzen sind mit der Hündin meiner Cousine ausgewachsen, allerdings findet unser Kater sie besser als unsere Katze. Letztere hat früher sogar manch einen Angriff verübt. :x Mittlerweile verhält aber auch sie sich (meistens) ganz normal in der Gegenwart von der Hündin meiner Cousine. Unser Kater spaziert sogar gemütlich zwischen ihren Beinen umher. ^^

Unter https://www.gutefrage.net/frage/kann-man-hunde-und-katzen-zusammen-halten-und-was-ist-zu-beachten?foundIn=list-answers-by-user#answer-256839737 findest du noch Antworten zum Thema Zusammenführung von Hunden und Katzen, auch von mir. Vielleicht hilft dir das ja.

Finde übrigens super, dass es ein Hund aus dem Tierheim werden soll! :)

Liebe Grüße

Ich hatte zwei Katzen (die auch Hunde kannten).  Ich bekam dann meinen Hund Schroeder aus der Tierhilfe Antalya. Er lebte bei einer Pflegefamilie. Wir haben es so gemacht, dass die Betreuerin, wo er wohnte, mit ihm zu mir nach Hause kam.

Es war sofort klar, dass er lieb war und den Katzen nichts tun würde. Die beiden Katzen waren zuerst nicht begeistert von dem fremden Hund. Sie saßen oben auf dem Schrank und beschimpften ihn. Er aber ließ das an sich abperlen.
Danach gingen wir auch noch zu meinem Pferd mit dem Hund. Auch diesen Test bestand er mit Bravour.

Er war der friedlichste Hund auf dem Planeten. Er griff niemanden an, wurde aber auch niemals angegriffen. Vermutlich weil alle Hunde wussten: Das ist der Dalai Lhama unter den Hunden. Friedlich bis ins Mark.

Die Katzen haben sich sehr schnell an  ihn gewöhnt. Er war einfach friedlich, ließ sich von ihnen sogar das Futter aus der Schüssel wegnehmen.

Er war halt ein südlicher Straßenhund und Katzen gehören nicht zu ihrem Feindbild. Er jagte sie  auch nicht, obwohl er ganz gerne hinter Kaninchen und Hasen herrannte.  Die hat er zwar nie erwischt, und denen hätte er mit Sicherheit auch nichts getan.

Kannst du daher nicht mit dem Tierheim einen Besuch des Hundes vereinbaren? Man kann dann schon ganz gut erkennen, wie er auf Katzen reagiert.

Dieser kennt aber keine Katzen!



Kann das Tierheim denn nicht vorher ausprobieren, wie er überhaupt auf Katzen reagiert? Ob er ruhig neugierig bleibt, oder sich sofort drauf stürzen will? 

In dem Tierheim in unserem Ort wird das so gemacht. Die geben nie einen Hund zu Katzen, der sich bei so einem Test aufregt und sich "als Jäger" zeigt.

Meine Katze im Garten vom Hund des Nachbarn tot gebissen.2mal beisste er zu.kann das sein?

Hallo meine Katze ist vor 4 Wochen im Garten des Nachbarn vom Hund des Nachbarn tot gebissen worden.als ich den Todesschrei hörte zog ich Schuhe an und ging in Garten vlt 30sek war alles schon passiert.meine Nachbarn bzw.nur sie sagte der Hund,ein Chow-Chow chow und Eurasiens oder so,hatte sich fest gebissen an ihr.ihr Mann konnte nicht mehr viel machen der hatte ihn auch weggeholt von meiner Katze.als ich raus kam sah ich ihn mit köter reingehen.was ich nicht verstehe wie kann er 2mal zubeißen(einmal Schwanz abgebissen und an der Seite),wenn er sich fest gebissen hat.und sie sagte auch dass meine Katze bei den im Garten lag und schlief, obwohl ich da auch meine Zweifel habe,und sie dachten sie lassen den Hund nochmal kurz raus in Garten.kann das wirklich so passiert sein?meine Katze hat den Nachbarn gebissen an der Hand als er versuchte den Hund von ihr Weg zu bekommen.aber den Hund hat sie nicht beißen können.auch frag ich mich wie hat er sie bekommen zumal ich bei ihr am Wenigsten Angst hatte weil sie sehr vorsichtig war und noch nicht mal ich sie draußen bekommen hätte.habe noch 4katzen(Mutter mit Kindern),doch bei ihr frag ich mich wie konnte das passieren oder irgendwas stimmt nicht mit ihrer Aussage.warum hatte mein Baby den Hund nicht beißen können und nur der Mann?und wArum lass ich den Hund in Garten wenn ich vorher angeblich gesehen habe dass da eine Katze im Garten liegt und ich ja mein Hund kenne.könnt ihr mir sagen war ihr davon haltet?und warum bemerkte sie ihn nicht die hätte in allen Richtungen fliehen können.wäre euch sehr dankbar...lg

...zur Frage

Bombay aus Tierheim?

Es ist zwar schon Länger her , jedoch denke ich das meine Katze eine Bombay ist ,sie ist 2 Jahre alt , hat Weiße stellen am Ohr und Goldene Augen dazu hatte sie komischerweiße verschiedene Papiere wie eine Ahnen liste gehabt . (Ja eine Ahnen liste) . Und noch ein Paar andere Papiere die ich bei meiner Alten katze die ebenfalls aus dem Tierheim war nie Hatte . Ebenso wurde er tätowiert und in den Papieren steht bei Rasse , Bombay Katze . Jedoch haben wir diese für 50€ bekommen . Ka ob das en guter preis war damals Knapp vor 1 Jahr alt

...zur Frage

Wem gehört der Tierheimhund, den ich übernehme?

Hallo Community!

Wer weiß Bescheid in Sachen Rechtliches rund um den Tierheimhund?

Wem gehört der Hund, wenn ich ihn vom Tierheim übernehme? Kommt das auf den Vertrag an oder ist das immer gleich?

Was wäre, wenn ich den Hund nicht mehr halten kann? Muss ich ihn im gleichen Tierheim abgeben, aus dem er kommt oder kann ich ihn woanders abgeben bzw. selbst weiter vermitteln?

Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Katze mit Leukose - Tierarztkosten?

Hallo. Ich möchte mir aus dem Tierheim eine Katze hohlen die Leukose positiv ist. Die Katze tut mir einfach so leid ich würde ihr gerne ein schöned Zuhause geben. Ich habe mich im Internet bereits erkundigt und herausgefunden, dass die Krankheit bei vielen Katzen erst garnicht ausbricht wenn man sie keinen Stresssituationen wie z.B. einem Umzug etc. aussetzt. Aber bevor ich die Katze vom Tierheim hohle, wollte ich mich trotzdem auch mal darüber informieren mit welchen Tierarztkosten man rechnen muss, falls die Krankheit ausbrechen sollte.

...zur Frage

Wieviel kostet ein TierheimHund?

wir wollen uns demnächst einen Hund zulegen doch wir wollen nicht unbeding einen welpen. Deshalb wollen wir uns im Tierheim umsehen doch wie viel kostet ein hund aus dem tierheim. Kommt es sogar auf die rasse und größe an ?

vielen dank schonmal für die antworten ♥

...zur Frage

Katze & Hund Flöhe Hilfe

Hallo mein Hund und meine Katze haben flöhe die der Hund aus dem Tierheim mitgebracht hat wo er 4 Tage war die Katze hat sie von im. Wir haben Frontlinie gegeben aber es wird einfach nich besser meine Katze hat viel wunden um den Hals !!! Soll ich noch mal zum doc mit ihnen gen oder gibt's andere Möglichkeiten lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?