Tierheimhund muss zurück?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi! Mal unabhängig davon, wer warum was falsch macht ist das mehr als bedenklich. Selbst mit Hundetrainer und gesetzt den Fall, dass der Hund schnell versteht um was es geht wird es einige Zeit dauern, bis er das auch wirklich akzeptiert ... und da sehe ich das Hauptproblem. Wenn Deine Freundin in der Zeit weiter Ängste aufbaut wird sie immer mehr Vertrauen verlieren und gar nicht mehr fähig sein, den Hund so zu behandeln wie es nötig ist.

Der erste und dringende Schritt wäre m.E. eine fundierte Einschätzung des Problems und daraus die Überlegung, welche Optionen es gibt. Aber auch hier wieder: wie lange dauert es und was passiert in der Zwischenzeit. Was mich mal interessiert: beisst er nur die Freundin oder jeden, der ihn versucht zu beschränken?

Aber egal: Du solltest das zu allererst und am Besten sofort mit dem Tierheim besprechen bevor etwas Schlimmeres passiert als blaue Arme ... allein das ist ja schon schlimm genug.

Man kann leider tatsächlich nichts anderes raten, das entweder umgehend zu bearbeiten oder es zu beenden. Wenn der Hund erstmal den Stempel "Beisser" hat interessiert es niemanden, ob das vorher vom Menschen verbockt wurde. Und dann hat er so gut wie keine Chance mehr auf eine Vermittlung.

Warte nicht zu lange im Interesse der Menschen aber auch im Interesse des Tieres. Gruss

7

Hi danke für die Antwort, der Hund versucht es bei mir auch, nur das nach meiner Zurechtweisung auf seinen Platz er dann auch Ruhe gibt. Da sehe ich das Problem wenn ich mal nicht da bin, dass was passieren könnte.

1
39
@Myramel

Ja, das ist nicht auszuschliessen. Ich will aus der Ferne auch gar nicht anfangen zu mutmaßen, was die Ursache sein und was man tun könnte. Aber Handeln bzw. eine Entscheidung ist dringend erforderlich. Hoffe, ihr findet einen guten Weg für alle Beteiligten. Gruss

2

Was hast du erwartet? Einen fertig erzogenen Hund mit dem man ne Woche später die BH laufen kann?

Die Entscheidung muss eigentlich deine Freundin treffen. Kann sie noch lange genug warten bis ihr es hinkriegt ihn zu erziehen und dabei auch selbst lernen? Die Antwort entscheidet über den Hund...

So oder so, in einer Woche hat er sich noch nicht eingelebt. Bestenfalls versucht er gerade erst, wie ein pubertierender Junghund, seinen Platz zu finden.

Falls ihrvihn behaltet, wie wäre es mit einer Box? Ich mag die Dinger zwar nicht sonderlich, aber zur Not kann deine Freundin dann jederzeit Leckerlis reinschmeißen und die Tür hinter ihm zu machen bis er wieder runter gefahren hat. Noch besser wäre es natürlich wenn ihr es anständig trainiert und den Hund da einfach rein schicken könnt.

Habt ihr den im Tierheim tatsächlich als Hundehalter- Anfänger bekommen? Diese Rasse braucht Hundeerfahrene Halter! Bring ihn zurück und schau nach einem Familien- oder Schosshund. Die haben von Natur aus nicht so einen starken Charakter.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Welpe vom Züchter ohne Erfahrung?

Hallo!
Meine beste Freundin hat letztens beschlossen, sich einen Hund zu kaufen! Ich finde die Idee ersteinmal super, doch es gibt ein Problem!
Sie hatte noch nie zuvor einen Hund und ich denke, sie wird sich ein Welpen vom Züchter kaufen, jedoch hat sie keinerlei Erfahrung mit Hunden.
Ich habe ihr schon gesagt, dass sie erstmal im Tierheim umschauen soll.

Soll sie sich ein Welpe vom Züchter kaufen, oder ein Hund aus dem Tierheim???

Was ist eure Meinung????

Danke schonmal im Vorraus!
LG dogfan11

...zur Frage

Einen Hund aus dem Tierheim in Pflege nehmen

Wenn ich einen Hund aus dem Tierheim in Pflege nehme, wer kommt für das tier auf? Wer übernimmt die Kosten für Futter, Steuern, Versicherung und tierarzt?

...zur Frage

Spazierengehen mit Hunden im Tierheim in Wien?

Guten Tag,

eine Freundin von mir würd gerne mit einem Hund aus dem Tierheim spazieren gehen, da sie leider von ihren Eltern aus selber keinen haben darf. Sie ist 17 Jahre alt. Jetzt meine Frage gibt es Tierheime in Wien die sowas erlauben, wenn ja welche und darf sie das auch schon mit 17 machen oder muss sie warten bis sie 18 ist?

(Ich hätte ihr ja angeboten mit meinen Hunden spazieren zu gehen aber meine Eltern wollen nicht das andere Leute außer uns dreien mit ihnen spazieren gehen da sie nur auf meine Eltern und mich hören)

...zur Frage

Erfahrungen mit Tierheimhunden? Bzw eure Meinung dazu?

Hallo!

Meine Mutter kam gestern auf die Idee, dass wir, in den jetzigen Sommerferien, eventuell einen Hund zu uns holen könnten. Ich war natürlich extrem begeistert, ich habe mir schon immer einen Hund gewünscht (wie wahrscheinlich jeder haha). Erfahrung mit Hunden ist bei meiner Mutter auch reichlich vorhanden, in ihrer Familie gab es immer Hunde und sie ist mit diesen aufgewachsen.

Falls wir uns wirklich einen Hund holen werden, wollen wir einen (etwas älteren) Hund aus dem Tierheim. Ich habe mich gestern schon über die Vorteile und Risiken schlau gemacht und auch auf den Homepages der Tierheime in unserer Nähe nach den Hunden geguckt.

(natürlich werden wir uns vorher noch mal über alles bewusst werden, was ein Hund an Arbeit ist und ob wir das wirklich wollen. Ich mache mir halt jetzt schon Gedanken, weil ich so aufgeregt und glücklich bin)

Hier wollte ich jedoch auch nochmal fragen. Habt ihr Erfahrungen mit Tierheimhunden oder allgemein Tieren aus dem Tierheim? Und was ist eure Meinung dazu?

Lg

...zur Frage

Ist es unverschämt, im Tierheim nach Katzen zu fragen, die mit Hunden klarkommen?

Wir denken darüber nach, ob wir zu unserem Hund noch eine Katze aufnehmen.

Es darf gerne ein Tier aus dem Tierschutz sein, gerne auch schon älter, aber sicher im Umgang mit Hunden.

Als wir einen neuen Hund suchten, ist mir in vielen Beschreibungen zu Hunden aufgefallen, daß explizit erwähnt wird, ob der Hund friedlich mit Katzen umgehen kann. Bei Katzen habe ich so was leider nicht finden können.

Vielleicht kann mir jemand dazu Rat geben.

...zur Frage

Tierheim Kastration

Hallo,

Ich habe von einer Freundin erfahren, dass man im Tierheim seinen Hund auch Kastrieren kann, auch wenn der Hund nicht aus dem Tierheim kommt. Also anstatt zum "normalen" Tierarzt zu gehen, einfach das Tierheim Anfragen ? Hat das schon jemand gemacht ?

Stimmt das überhaupt ?

Danke !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?