Tierheim Katzen. Wir möchten demnächst in unsere neues Einfamilienhaus mit großem Garten zwei Katzen kaufen.?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Danke, daß Ihr ins Tierheim gehen und dort 2 Tiere adoptieren wollt. Kein einziges Tier hat es sich selbst ausgesucht, dort zu bleiben. Und zu behaupten, daß 10 Jahre alte Tiere oft krank ist, ist sehr gewagt. Im Gegenteil! Viele kleine Katzen sind anfälliger als erwachsene.

Bitte geht doch in ein Tierheim Eurer Wahl und setzt Euch zu den Tieren. Es muß dich Liebe sein, von beiden Seiten. Ihr werdet sehen, die Katzen suchen Euch aus, und dann paßt das in jedem Fall. Alles andere, wie das Rausgehen, wo das Ko steht und mit wem sie am liebsten und besten kuscheln, lernen sie von allein.

Wenn Ihr nach Hause kommt, dann habt bitte alles vorbereitet, Katzenklos am endgültigen Standort, Futter Wasser zurechtgestellt und laßt die Katzen an den Klos raus. Natürlich zunächst Fenster und Türen geschlossen halten. Sie müssen sich ja erst bei Euch eingewöhnen, bevor Ihr sie nach draußen laßt.

Setzt Euch irgendwo hin, daß Ihr die beiden sehen könnt, sprecht leise mit ihnen und laßt sie erst mal schnuppern, Du wirst sehen, das wird ziemlich reibungslos ablaufen. Die Tierheim-Mitarbeiter beraten Euch gern. Ihr findet bestimmt die Richtigen. VielGlück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach im Tierheim beraten lassen. Oft gibt es dort (Geschwister)Päärchen, die zusammen aufgewachsen sind und nur zusammen abgegeben werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
28.02.2016, 23:10

Ja, und es gibt auch nicht verwandte Katzenfreundschaften, die Leute vor Ort wissen, wer mit wem das Körbchen teilt.

1
Kommentar von Bulls44
28.02.2016, 23:18

Bitterkraut hast du auch katzen?

0

Geht einfach ins Tierheim und spielt mit den Katzen und Katern. Die richtigen werden euch ins Auge fallen :).
Kater sind allgemein schmusiger, ihr müsst auch auf den Freigang achten. Wenn ihr die Katzen dann einmal habt, lasst sie als erstes am Klo-Ort raus, dann habt ihr keine vollgeschissene Wohnung :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abcdefg12321
28.02.2016, 23:01

Alter <10 Jahren, die darüber machen viel Arbeit und ihr werdet traurig sein, wenn sie schnell sterben

0
Kommentar von Bulls44
28.02.2016, 23:12

also die ersten paar Wochen wollen wir sie gar nicht raus lassen damit sie sich ans Haus gewöhnen natürlich auch an das Katzenklo.

0
Kommentar von Bulls44
28.02.2016, 23:14

eigentlich müssten erwachsene Katzen doch den Katzenklo kennen im Tierheim stehen doch auch viele Katzenklos..oder?

1

Laßt euch im Tierheim beraten. Wenn es keine Welpen sein müssen, (da nimmt man Geschwister, nach Möglichkeit) wird man euch vor Ort Tiere in jedem Alter zeigen können, man weiß, welche sich mögen und verstehen und gut zusammen vermittelt werden können.

Das Alter ist nicht so wichtig, solange der Altersunterschied nicht viele Jahre beträgt. Je jünger, desto gleichaltiger kommt hin.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Ein kleines, schnuckeliges, verspieltes Katzenpärchen ist super-süß... und wird von jedem genommen und gehen weg wie warme Semmeln.

Wenn man daher aus reiner Tierliebe nachdenkt, sollte man vielleicht sich mit dem Gedanken herumschlagen, die eher betagte, verschlafene und alte Katze zu nehmen, die einfach nur glücklich ist, wenn sie jemand findet, der sie lieb hat. Denn solche Katzen vermitteln sich natürlich extrem schlecht. Daher wäre es eine besondere Herzensgüte, wenn du so ein Pärchen zu dir nehmen würdest.

Gruß
Falke


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bulls44
28.02.2016, 23:05

das alter spielt für uns keine rolle. Hauptsache sie fühlen sich bei uns wohl.

1

Was möchtest Du wissen?