Tierheim aushelfen?

3 Antworten

Also in meiner Gegend ist es so, dass man erst ab 18 ,,mithelfen" darf (bin erst 15 :-/). Theoretisch könntest einfach mal bei den Tierheimen in deiner Umgebung anrufen oder eine E-Mail schreiben. Lg und viel Glück, ich würd auch gerne :-)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke :D

1

Erstens darfst du in deinem Alter - auch nicht mit 14 - noch gar nicht im Tierheim aushelfen, weil das aus versicherungstechnischen Gründen nicht geht. Du könntest etwas "anstellen", was furchtbare und teure Folgen haben könnte oder dir könnte etwas passieren. Tierheim-Versicherungen gelten daher (fast) immer nur für erwachsene Menschen.

Und nein, natürlich wird man im Tierheim NICHT bezahlt. Tierheime sind meist privat von Vereinen geführt und das, was denen am allermeisten fehlt, ist Geld.

Deinen eigenen Hund kannst du auch nicht mitnehmen, denn das könnte nur Ärger mit den anderen Hunden provozieren. Und dass er dort in einen Zwinger eingesperrt wird, fände er sicher auch nicht gut.

Im Tierheim hilft man immer ehrenamtlich.

Mit 14 wirst du nicht mithelfen können.

Geld wirst du dafür auch nicht bekommen.

Und warum willst du deinen Hund mitnehmen wenn du nicht musst? In den meisten Tierheimen sitzt der dann wie die anderen Tiere in einem Zwinger.

Hab eher zur Sozialisierung oder so gedacht. Er hat einen extrem ruhigen Charakter haha

0

Was möchtest Du wissen?