Tiere und Zigarettenrauch

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich finde es unverantwortlich kleine Tiere (oder Kleine Babys) in Raucherwohnungen aufwachsen zu lassen. Katzen haben einen viel feineren Geruchssinn, den sie unbedingt brauchen. Was wäre wenn dieser geschädigt wird? Passiv rauchen ist ja auch schädlicher als aktiv rauchen. Es gilt auch zu bedenken, dass diese Tiere ein geringes Körpergewicht haben, demzurfolge sind gefährliche Dosen von den Zigarettengiften schneller erreicht. Ich finde es gut, dass du dich vorher erkundigst, aber bitte hol dir keine Tiere in die Raucherwohnung. Passivrauchen im Auto ist übrigens schädlichet als im Haus, da hier höhere Mengen Kohlenmonoxid eingeatmen werden. Die Mengen sind bis zu 20 mal höher. Überleg es dir gut, ob du einem Tier das antun willst

Erdbeerpflanze 22.08.2012, 17:44

Wenn mich jemand besuchen kommt, der ein paar Stunden vorher geraucht hat, macheb meine Miezen einen Bogen um ihn. Sie schnuppern dann nicht mehr an ihm und lassen sich nicht anfassen.

0
Raika08 22.08.2012, 17:55

Damals wo ich mein Hund gekauft habe, hatte die Züchterin auch geraucht, und wo ich noch Zuhause bei meiner Mutter gewohnt habe, auch raucherin sowie meine Schwester, habe ich mich immer in mein Nichtraucherzimmer zurückgezogen mit meinem Hund, damit sie so wenig in kontakt kam wie möglich das gleiche galt für mich. - Meinem Hund geht es nachwie vor sehr gut und ist nun 8 Jahre.

Von einer Bekannten meiner Sis, habe ich erfahren das sie Katzenbabys bekommt und ich eine haben könnte (bin aber generell noch am überlegen) meine sorge ist aber, das ich nicht weiß ob sie raucherin ist genauso wie meine Sis, wenn doch ist die Frage halt da, ob ich ein Kitten dann nehmen sollte wenn es so weit ist, dann müsste es für den Rest des Lebens wenigstens kein Rauch mehr einatmen.

Das mit dem Auto verstehe ich, da ich wo anders wohne, in in Büsen etc. keine Hunde erlaubt sind (ich tu meinem hund keinen Maulkorb an, da sie sonst die Welt nicht mehr versteht) bin ich darauf angewiesen das meine Schwester mich abholt und die Raucht nicht schlecht in dem Auto, wo ich wirklich fast ersticke und dauer Huste bzw. keine Luft bekomme aber wehe ich sage etwas gegen Zigaretten... und naja mein Hund Niest da auch immer sofort wenn sie Rauch riecht... ich weiß nicht wie ich ihr das beibringen kann, die paar Minuten vll 15-25 nicht im Auto zu rauchen :(

0
Erdbeerpflanze 22.08.2012, 18:07
@Raika08

"Meinem Hund geht es nachwie vor sehr gut und ist nun 8 Jahre" Na ja ähnlich wie bei uns Menschen. Da bekommt auch nicht jedes passiv rauchende Kind Krebs. Es ist so, dass das Risiko krank zu werden stark erhöht ist. Und, wie ich geschrieben habe, bei so einem kleinen Leichtgewicht noch sehr viel höher. Auch Katzen kriegen Raucherlungen! Ich finde es schade, dass manche Raucher nicht auf ihre Umgebung Rücksicht nehmen. Es kann ja jeder tun was er möchte, sollte dabei aber niemanden gefährden. Bekommst du nicht irgendwie deine Schwester dazu nicht zu rauchen während der Fahrt? Wenn du ihr Raucherstopps anbietest oder sie mit irgenderwas "bestichst"? Habe ich das richtig verstanden, du wohnst jetzt alleine bzw. ohne Raucher im Haushalt? Dann spricht nichts gegen ein Tier. Versuche das nur mit deiner Schwester zu klären. Ob ich ein Tier von einer rauchenden Vorbesitzerin holen würde? Schwierig! Auf der eunen Seite holt man es "da raus", auf der anderen Seite unterstützt man aber auch das Züchten in Raucherhaushalten. Man weiß ja auch nicht vorher wie gesund das Tier (noch) ist...

0
Erdbeerpflanze 22.08.2012, 18:08
@Erdbeerpflanze

Im Übrigen soll man junge Kätzchen nicht alleine halten (Hundegesellschaft reicht nicht). Bei Wohnungshaltung ist die Einzelhaltung von Katzen Tierquälerei

0
Raika08 22.08.2012, 18:15
@Erdbeerpflanze

Naja mit meiner Sis reden, schwer.. dann heißts ich soll doch zu fuß gehen etc. sie stellt sich auf stumm, weil wie heißt es meinstens immer bei rauchern? Ich hab ja sonst nichts, also lass mir das rauchen, das ist mein einziges laster das lasse ich mir nicht nehmen... dabei wünsch ich mir nur das sie wenigstens die 15-25 minuten vorher und dann wärend der Fahrt nicht raucht oder es drausen neben den Auto macht. - Sie ist älter wie ich, zwar auch volljährig, hab aber nichts zu sagen was das betrifft... Nichtraucher sind wohl zu egoistisch und würden anderen nicht gönnen.

Ich kenne ihre Freundin nicht, mehr erfahre ich wohl morgen, wenn ich diese Autofahrt mit meinem Hund überlebe... im Notfall werd ich n Tuch mitnehmen und mir+Hund die Nase leicht verdecken und die Fenster komplett aufdrehen. -_-

0
Erdbeerpflanze 22.08.2012, 18:19
@Raika08

Ist ist irgendwie traurig, dass man nicht mal 15 Minuten Rücksicht nehmen kann...

0
Raika08 22.08.2012, 18:19
@Erdbeerpflanze

Darum wird auch gestritten im Internet, Grp-Haltund oder Einzellhaltung - Angeblich sind Katzen einzelgänger, Gruppenhaltung wird nur mit Geschwistern aus dem gleichen Wurf empfohlen, sonst gibt es zank. - Ich bin mir beides bewusst, und will den Tieren nicht schaden, keine Sorge.

Ich hatte zb. zwei Meerschweinchen, eins verstarb... Ich hätte es alleine weiter halten können (quälerei) oder neu kaufen/hergeben.. also gab ich es schweren herzens her in eine andere Familie wo es noch andere Meerschweinchenfreunde hatte.

0
Raika08 22.08.2012, 18:24
@Erdbeerpflanze

Ja leider, ich werd schaun was ich machen kann, vll kann meine Mutter mit ihr mal reden die paar Minuten nicht zu rauchen, sie hat da mehr glück als ich... meine Mutter ist auch Raucherin, aber raucht eig. nicht im Auto wenn ich mit dabei bin oder ein Tier, sie hat da nicht ganz so ein Problem damit als meine Schwester mal mit dem Rauchen zu warten, und wenn dann geht sie aus dem Auto raus.

0
Erdbeerpflanze 22.08.2012, 18:27
@Raika08

Richtige Einzelgänger sind sie nicht, sie jagen nur alleine (daher ihr Ruf! Hunde jagen im Rudel)... Auf ihren Freigängen haben sie jedoch soziale Kontakte und Freundschaften.... Ich finde es wirklich gut, dass du dich vorher erkundigst und dich bemühst, Risiken zu umgehen! Probier es doch aus deine Schwester zu bestechen und ihr irgendetwas anzubieten was sie mag. Oft reagieren etwas "starrsinnige" Menschen auf soetwas besser und positiver als auf Belehrungen, die sie in die jetzt-rechtfertige-dich Ecke drängen. Viel Erfolg!

0

Ich selber bin Raucherin und habe 4 Freigängerkatzen, Mami und ihre leider nur noch 3 Babies.

Die Babies wurden auf meinem Bürosofa in der oberen Etage geworfen, allerdings standen da die Fenster offen und sowie Mamikatze Anstalten machte, die Babies nach unten zu bringen, habe ich sie in der Wurfkiste im Gästezimmer untergebracht, in dem nie geraucht wurde.

Ich rauche zwar noch immer, aber nie in einem geschlossenen Raum in Gegenwart meiner Katzen, sondern im Sommer bin ich von Haus aus mehr im Freien, als drinnen, und im Winter gehe ich einfach zum Rauchen vor die Türe. Wenn ich Besuch habe, der raucht, sind meine Katzen meist sowieso in der oberen Etage, wo man von Rauch nichts merkt, da alle Räume mit einer Anti-Nilotin-und Antifleckenfarbe gestrichen sind.

Wenn ich mit meinen Katzen mal zum Arzt fahren muss, wird in meinem Auto sowieso nicht geraucht, und so denke ich auch nicht, dass ihnen der vielleicht vorhandene Geruch viel ausmacht.

Ich würde mit meinem Hund NIEMALS in ein Auto einsteigen, in dem geraucht wird. Das gleiche gilt für meine Kinder und auch für mich selbst.

Ob ich ein Tier kaufen würde, das in einem Raucherhaushalt gelebt hat? Weiß nicht. Kommt wahrscheinlich auf das Alter des Tieres an. Ist es noch ein Welpe/Kitten, denke ich mal, kann man es auf jeden Fall "riskieren". Schließlich gibt es ja auch ehemalige Raucher, die nicht unbedingt krank werden oder dadurch sterben.

Ich würde dann allerdings eine Schwermetall-Entgiftung bei dem Tier vornehmen.

Je kleiner das Tier, umso kleiner ist die Lunge und meist ist die Atemfrequent höher.

Eine kurze Fahrt, im raucherauto ist doch wirklich nicht schädlich. Im Auto hat es auch fenster, die geöffnet werden können. In einem Raucherhaushalt ist eine Dauerbelastung gegeben, dann sind die Tiere eben Raucher und Rauchfleisch hält länger.

Natürlich ist es auch für Tiere ungesund. Auch Tiere gewöhnen sich an den Rauch, wie wir Menschen auch. Von einer Tier-Raucherentwöhnung habe ich noch nichts gehört.

Erdbeerpflanze 22.08.2012, 17:56

Lesr euch das hier mal durch. Es geht zwar um kleine Kinder, aber aufgrund des niedrigeren Körpergewichts gilt das allemal für Katzen. Da sieht man mal wie immens hoch die Schadstofgbelasrung von "nur einmal kurz Autofahren ist", ich würde nie in ein Raucherauto mit meinem Tier/Kind einsteigen http://www.aktiv-rauchfrei.de/aktuell/1238

0
Raika08 22.08.2012, 18:08
@Erdbeerpflanze

Vielen Dank, ich weiß wie schädlich das ist, aber ich kenne leider welche die all ihre Kinder, ob neugeboren oder Kinder/Schulkind im Raucherauto hin und her fahren und auch weiter im Auto rauchen, sie meinen nur, man darf ja sonst nichts allso lass mir das Rauchen, sie hören nicht zu wenn ich normal ruhig sage du hast Kinder im Auto, ich habe Probleme mit der Atmung bei dem Rauch, mein Tier verträgt es auch nicht... es Interessiert niemanden, dann sollte man doch zufuß gehen... aber wenn man keine andere möglichkeit hat... Ich verstehe Raucher nicht, oder sind wir Nichtraucher zu Egoistisch? Da habe ich nämlich auch mal zu hören bekommen, das alles immer nach uns Nichtrauchern gehen muss. Aber wir (Mensch und Tier) wollen doch nur gesund leben?!

0
Erdbeerpflanze 22.08.2012, 18:15
@Raika08

Ich habe es nur gepostet, weil wegen des Satzes "Mal kurz Autofahren ist nicht so schlimm"... Du hast Recht! Es heißt doch leben und leben lassen? Und es heißt auch: Die Freihheit hört da auf, wo die des anderen beschnitten wird... Die Risiken sind doch auch schon lange unwiderlegbar bewiesen. Ich verstehe es auch nicht...

0

Ich rauche auch, aber nur in einemn Zimmer der Wohnung! Nichtr im Wohn-/ Schlafzimmer! Wenn ich einen Hund hätte, würde der in letzterem Wohnen., Aber leider: Wir (Raucher) dürfen keine Kinder mehr bekommen und Haustiere auch nicht! :( :( :(

Hallo,

Ich habe mal gehört das ein Welpe in der Wohnung gestorben ist, wegen Rauch vergiftung? :x

also meine familie raucht seit jeher in der wohnung. Und unsere katze damals wurde 21 jahre alt viel älter werden die nicht.

Und meine katzen bleiben selbst im ausgeräuchertsten raum gerne liegen schlafen da sogar oder toben umher

Erdbeerpflanze 22.08.2012, 17:52

Sie kann ja auch nicht woanders liegen und toben?

0

Was möchtest Du wissen?