Tiere töten, ALG1?

12 Antworten

Ich glaube du solltest mal ein ernstes Wörtchen mit deinem Bearbeiter reden, denn scheinbar hat er dich selbst für Hilfsjobs unterster Kategorie vorgemerkt.

Du hast ja an den Dingern eine Rechtsbehelfsbelehrung dran - die würde ich mal nutzen und der Jobofferte widersprechen, da sie z. B. bei der Hühnertötung ethisch für dich nicht vertretbar ist und du auch eine andere Qualifikation hast. Man muss sich wirklich nicht alles gefallen lassen!

Verweigern mit der Begründung, dass dies aus ethischen Gründen für Dich unzumutbar ist. Man muss sich wirklich nicht jeden Mist bieten lassen und auf sich rumtrampeln lassen, als sei man ein Stück Holz....ich finde das einfach UN-VER-SCHÄMT, so was von einem zu fordern. Wo bleibt bei solchen fragwürdigen "Jobangeboten" die Menschenwürde....

einfach verweigern geht nicht, du kannst aber unter angabe von gründen wegen unzumutbarkeit die stelle ablehnen. jedoch nicht so oft du willst jedes angebot ablehnen bis mal der traumjob kommt. wenn es in der sache vom bearbeiter ansagen gibt wie zb das eventuell alg gekürzt wird, dann verlange den teamleiter. bei überzeugender unzumutbarkeit oder gar würde steht es dir zu angebotene jobs abzulehnen. wird einem aber selten gesagt

Was möchtest Du wissen?