Tierdmedizin, ist Nc wirklich alles?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei Tiermedizin werden die ersten 40% der Studienplätze nach Note und Wartezeit vergeben. Da bewegen sich die Auswahlgrenzen bei der Note 1,4 bzw. bei der Wartezeit von 5 Jahren. Die restlichen 60% der Studienplätze belegen die Hochschulen nach eigenen Kriterien (Auswahlverfahren der Hochschulen).

Du hast also eine kleine Chance beim Auswahlverfahren der Hochschulen (AdH). Ansonsten musst Du eben einige Jahre warten. Die Zeit kannst Du mit einer einschlägigen Ausbildung überbrücken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt auch auf die Uni an bei der du dich bewirbst. In Gießen werden Einzelnoten in naturwissenschaftlichen Fächern mit berücksichtigt und bringen dir Pluspunkte auf deinen Abischnitt. München achtet NUR auf den Schnitt, da würde ich mir keine Hoffnungen machen. An den anderen Unis gibt es Einstufungstests, die ebenfalls den Abischnitt aufwerten können. Du kannst außerdem noch beim TMS mitmachen, der wird (zumindest früher noch) in Leipzig anerkannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?